Dienstag, 18.02.2020

|

Der BR überträgt den Challenge 2020 wieder live im Fernsehen

Zum zweiten Mal nach 2019 wird der gesamte Rennverlauf im TV gezeigt - 19.01.2020 06:04 Uhr

Nach seinem Weltrekord 2016 kehrt Jan Frodeno 2020 nach Roth zurück. Er wird sicher bei der Live-Übertragung eine große Rolle spielen. © Foto: Daniel Kamann/dpa


Zusätzlich gibt es auch wieder einen Live-Stream im Internet. Das Programm des BR Fernsehen ist auch über die bayerischen Landesgrenzen hinaus in ganz Deutschland und einigen Ländern in Europa zu empfangen und findet somit große Verbreitung.

"Für den BR war die Premiere der Live-Übertragung des Triathlons in Roth im vergangenen Jahr eine spannende Challenge: Wie nimmt das Publikum das neue Angebot an? Der Mut wurde belohnt: Die Einschaltquoten von durchschnittlich 8,2 Prozent waren sehr erfreulich, in der Spitze verfolgten über 320.000 Zuschauer die Übertragung im BR Fernsehen, die auch mit 95 000 Videostarts im Netz große Resonanz fand", erläutert BR-Sportchef Christoph Netzel. "Deshalb sind wir mit einer umfangreichen Liveübertragung des Challenge Roth auch 2020 wieder am Start: Linear im BR Fernsehen und im Netz digital auf BR24Sport.de. Mit den Hawaii Champions Anne Haug und Jan Frodeno wird das Spektakel noch attraktiver."

Bilderstrecke zum Thema

Von Frodeno bis Dreitz: Die Challenge-Sieger der letzten 10 Jahre

Zum Challenge blickt die Welt auf Roth: Über 3000 Teilnehemr gehen an den Start zum Schwimmen, Radfahren und Marathonlaufen. Ein Millionenpublikum will wissen: Wer gewinnt? Und wird wieder ein Rekord gebrochen? Internationale Medien berichten und im Ziel warten begeisterte Zuschauer auf die verschwitzten Triathleten. Hier sind die Sieger der letzten 10 Jahre - Respekt!


Der Triathlon in Roth ist mit über 250.000 Zuschauern das größte Ein-Tages-Sportevent in Bayern. Der BR wird dies im Juli programmlich umfangreich begleiten. Neben dem Spitzensport will der BR auch ein Auge auf die sympathischen regionalen Aspekte am Rande des Triathlons werfen, natürlich auch auf die vielen Helfer.

Große Freude auch bei Challenge-Geschäftsführerin Kathrin Walchshöfer-Helneder, die die Verhandlungen mit dem Bayerischen Fernsehen geführt hat: "Die Premiere dieser Live-Fernsehproduktion im vergangenen Jahr war ein echter Ritterschlag für unsere Veranstaltung, und wir haben uns alle für den BR über die hervorragenden Zuschauerzahlen gefreut. Ich bin sehr glücklich darüber, dass der BR mit unserer Unterstützung dieses Fernseh-Ereignis wieder möglich machen kann! Die Zuschauer werden echte Sternstunden des Triathlonsports aus Roth erleben."


Challenge-Coup! Triathlon-Star Frodeno startet wieder in Roth.


 

rhv E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Hilpoltstein