14°

Montag, 22.07.2019

|

Der Thron steht nun schon fester

Grafenberg zementierte mit 4:1-Sieg seine Tabellenführung - 20.11.2012 14:42 Uhr

Auf dem vom Nebel feuchten aber gut bespielbaren A-Platz bekamen die Zuschauer ein schnelles und gutes Spiel zu sehen. Schon kurz nach Beginn scheiterten Markus Schlupf und Simon Pfaller am Gäste-Keeper, aber auch den Nennslingern boten sich Chancen. In der 27. Minute wurde dann Markus Schlupf schön freigespielt und traf vom Sechzehnereck unhaltbar zum 1:0.

Nach der Pause ging es kampfbetont weiter: In der 48. Minute wurde ein Kopfball von Thomas Stelz von einem Abwehrspieler auf der Linie abgewehrt, und fünf Minuten später rettete Torhüter Manuel Bauernfeind gegen einen Nennslinger Stürmer. Für zehn Minuten ließ dann die Konzentration bei den Gastgebern etwas nach, und schon landete der Ball im Grafenberger Tor (55.). Allerdings hatte der Stürmer seinen Ellbogen gegen Grafenbergs Abwehr eingesetzt, so dass der Schiri den Treffer nicht gab.

Danach waren die Grafenberger wieder voll bei der Sache und entschieden innerhalb von acht Minuten das Spiel zu ihren Gunsten. Stefan Schneider traf aus spitzem Winkel zum 2:0 (64.), bevor Stefan Gerngroß nach Vorlage von Thomas Stelz das 3:0 nachlegte. Erneut Schneider ließ in der 72. Minute das 4:0 folgen, und mit einem Freistoß sorgte Nennslingen für den 4:1-Endstand.
  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nennslingen, Grafenberg