14°

Donnerstag, 19.09.2019

|

Die Schlösser- und Burgenfahrt führte durch den Landkreis

Oldtimer und Youngtimer waren vor dem Wasserschloss Dürrenmungenau zu bewundern - 11.09.2019 06:05 Uhr

Das Wasserschloss in Dürrenmungenau war eine der Stationen auf der Schlösser- und Burgenfahrt des AMC Roth im ADAC. 101 Teilnehmer haben die 80 Kilometer lange Strecke bewältigt. © Foto: Karlheinz Hiltl


Schon beim Start und unterwegs waren verschiedene Geschicklichkeitsprüfungen und Touristikwertungen zu absolvieren. Mit der Startnummer 1 auf einem MG A aus dem Jahr 1961 machte sich AMC-Vorsitzender Karl Obermeyer auf den Weg.

In seinem Grußwort wandte sich der Landkreischef an alle Oldtimerfreunde, besonders an die "neuen". Egal, ob diese zu ihrer Premierenfahrt mit einem Motorrad oder Pkw zum Leoni-Sportpark der TSG 08 Roth, dem Treffpunkt, gekommen waren.

Bilderstrecke zum Thema

Oldtimer auf Landkreis-Tour: Raritäten vor dem Wasserschloss Dürrenmungenau

Die Schlösser- und Burgenfahrt führte 101 Oldtimer durch den Landkreis Roth: Beeindruckt waren die Teilnehmer von der Atmosphäre des Wasserschlosses Dürrenmungenau. Von 0,75 bis 193 PS reichte die Motorleistung der teilnehmenden Kraftfahrzeuge, die Fahrer waren zwischen 20 und 82 Jahre alt. Bester Motorradfahrer, zugleich bester Starter aus dem Landkreis Roth, wurde Ralf Gnatzy aus Hilpoltstein auf einer Kawasaki Z 1 900, Baujahr 1974. Christa Lohmüller aus Rednitzhembach sicherte sich den Pokal der besten Dame (Jaguar E-Type, Baujahr 1970).


Beeindruckt waren die Fahrtteilnehmer von der Atmosphäre des Wasserschlosses Dürrenmungenau. Seit der ersten Veranstaltung vor 30 Jahren öffnet die Familie Körner bereitwillig die Pforten ihres Besitzes. Darüber und über die gewachsene Begeisterung freute sich vor allem Fahrtenleiter Thomas Lehner aus Haag, der Organisator aller bisherigen Fahrten. Bei der ersten Fahrt 1989 waren es noch 35 Fahrzeuge.

Von 0,75 bis 193 PS reichte die Motorleistung der teilnehmenden Kraftfahrzeuge, die Fahrer waren zwischen 20 und 82 Jahre alt. Bester Motorradfahrer, zugleich bester Starter aus dem Landkreis Roth, wurde Ralf Gnatzy aus Hilpoltstein auf einer Kawasaki Z 1 900, Baujahr 1974. Christa Lohmüller aus Rednitzhembach sicherte sich den Pokal der besten Dame (Jaguar E-Type, Baujahr 1970).

Bilderstrecke zum Thema

Ente, Käfer und Co.: Diese Autos wurden zu Legenden

Sie bewegten Millionen wie der Opel Kadett und der VW Käfer. Oder sie kosten Millionen wie heute der Mercedes-Benz 300 SL "Flügeltürer". Während die meisten Automodelle irgendwann sang- und klanglos aus dem Straßenbild verschwinden, avancieren andere zu absoluten Kultmobilen. Wir haben die 30 legendärsten Kultautos der letzten Jahrzehnte zusammengestellt.


 

KARLHEINZ HILTL E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Schwabach, Dürrenmungenau