Benefiz-Versteigerung

"Echt getragen": Lewandowski-Trikot bringt 3620 Euro für krebskranken Fabi

19.9.2021, 18:13 Uhr
Trikot-Besitzerwechsel mit Diana Fehlner, Mario Netter, Max Netter und Dirk Krämer (von links).
 

Trikot-Besitzerwechsel mit Diana Fehlner, Mario Netter, Max Netter und Dirk Krämer (von links).   © Tobias Tschapka, no credit

Das Geld kommt der aufwendigen, nicht von der Krankenkasse übernommenen Therapie Harrers zugute. Am Samstag (18. September) überreichte Diana Fehlner, die dank privater Kontakte zum FC Bayern-Koch Peter Wegener das Trikot organisiert hatte, gemeinsam mit Dirk Krämer, dem Organisator des Meckenhausener Benefiz-Biergartens vor drei Wochen, an seine neuen Besitzer Max und Mario Netter.

„Wir wollten im Namen der Firma ein gutes Werk tun, daher haben wir beschlossen mitzusteigern“, erläutert Max Netter, der eigentlich Club-Fan ist. „Aber ich schaue mir auch die Bayern gern an.“ Waschechter Bayernfan ist hingegen Diana Fehlner, die fast schon ein bisschen traurig ist, dass sie das Trikot („ein echt getragenes - das ist schon was ganz besonderes“) abgeben muss. „Aber zum Glück nicht weit weg, es bleibt ja in der Region“, freut sie sich.

Das Trikot wird jetzt im übrigen nicht in irgendeiner Vitrine verschwinden, sondern „in unserer Firma einen Ehrenplatz bekommen, sodass unsere Besucher es auch zu sehen bekommen“, verspricht Mario Netter. Und Dirk Krämer, der für die Aktion #gemeinsamfürfabi schon einiges auf die Beine gestellt hat, kündigte für die kommenden Monate bereits weitere Benefizaktionen für Fabian Harrer an.