18°

Dienstag, 20.08.2019

|

Experten freuen sich über Quallen im Rothsee

Tiere kommen in Gewässern nur bei guter Wasserqualität vor - 30.07.2014 06:00 Uhr

Keine Angst vor Quallen im Rothsee: Die Tiere sind ungefährlich. © VGN


Von Quallen-Alarm mag der Leiter des Gesundheitsamtes angesichts der maximal drei Zentimeter großen Polypen ohnehin nicht reden. Fritz Oberparleiter sieht für die Badegäste keinerlei Bedrohung. Vor allem dürften die Tiere nicht mit Quallen in Meeren verglichen werden, die mit ihren Giften starke Hautreizungen beim Menschen hervorrufen können.

"Diese Quallenart kommt nur in Gewässern mit guter Wasserqualität vor", erklärt Oberparleiter. "Die Süßwasserquallen bestätigen unsere Messungen: Der Rothsee bietet buchstäblich ungetrübtes Badevergnügen."

Links zum Thema

Die jetzt am Rothsee heimisch gewordene Süßwasserqualle bevorzugt als Lebensraum den Gewässerboden, nahe von Steinen und abgestorbenen Pflanzen und kommt nur selten an die Wasseroberfläche. Sie ernährt sich von Larven, Wasserflöhen und Insekten.

  

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth