16°

Donnerstag, 22.08.2019

|

Frontalkollision in Franken: Superbike-Fahrer in Lebensgefahr

Rettungshubschrauber landet an Verbindungsstraße - Längere Sperrung - 28.06.2019 18:05 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Superbike fährt in Motocross: 55-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Bei einem Unfall in der Nähe von Spalt zog sich ein 55 Jahre alter Mann lebensgefährliche Verletzungen zu. Mit seinem Superbike prallte er in eine entgegenkommende Motocross-Maschine. Der andere Fahrer kam mit leichteren Blessuren davon.


Noch ist unklar, wie es zu der Kollision kommen konnte. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass der 55 Jahre alte Fahrer des Ducati-Superbikes gegen 14 Uhr die Kontrolle über seine Maschine verlor. Er war auf der Massendorfer Straße in Richtung Spalt unterwegs. Dabei stürzte er und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit einem Kleinkraftrad eines 16-Jährigen zusammenstieß. 

Noch an der Verbindungsstraße nach Spalt wurde der Superbike-Fahrer erstversorgt und dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Er schwebt in Lebensgefahr. Auch der 16-Jährige erlitt Verletzungen, die Polizei spricht in einer Pressemitteilung aber eher von leichteren Blessuren. 

Die Massendorfer Straße blieb für die Dauer der Aufnahme und der Bergungsmaßnahmen für etwa vier Stunden gesperrt. Die Staatsanwaltschaft berief einen Gutachter an die Unfallstelle, der den genauen Hergang rekonstruieren soll. Die beiden Motorräder wurden sichergestellt. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Spalt, Weißenburg