13°

Montag, 14.10.2019

|

Hilpoltstein: Zu Besuch in der "Weihnachtsbäckerei"

Singen im Advent an der Glühweinhütte mit der Musikschule Hilpoltstein, Regens Wagner und dem Auhof - 09.12.2018 15:23 Uhr

Gleich neben der Hilpoltsteiner Glühweinhütte erklangen weihnachtliche Lieder. Die Musikschule Hilpoltstein hatte gemeinsam mit Regens-Wagner und Auhof zum traditionellen „Singen im Advent“ eingeladen. © Foto: Tobias Tschapka


Diesmal wurde es ein bisschen auch ein "Singen unter dem Schirm", denn das Wetter präsentierte sich kurz vor dem 2. Advent ziemlich trostlos. Was man von der Musikauswahl jedoch nicht behaupten konnte. Von "Seht, die gute Zeit ist nah" über den guten alten "Little Drummer Boy" bis hin zur legendären "Weihnachtsbäckerei" wurde der Liederbogen gestreckt. Gedichte gab es auch zu hören, und außerdem kam die Bläserklasse unter der Leitung von Evi Ebert zum Zuge. Die Leitung dieses offiziellen Teils lag bei Karin Greber, am Klavier saß die meiste Zeit Burkhard Freimuth, der Leiter der Musikschule.

Nach dem offiziellen Teil ging das Programm aber noch weiter, denn die Musikschule hatte noch viele weihnachtliche Stücke in petto. Unter anderem mit den "Happy Hipos" unter der Leitung von Susanne Czieharz, dem Streichquartett, dirigiert von Jakub Horacek, oder auch die "Moonlight Poppies" mit Klavier und Gesang, geleitet von Nadja Letzgus.

Bis 22 Uhr sollte sich das "Singen im Advent" noch fortsetzen, wobei sich der Konzertcharakter schließlich wie geplant zum gemeinsamen Zusammensein mit musikalischer Begleitung und Glühwein wandelte.

tts

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilpoltstein