Unfall

Hund scheucht Mann in Gmünder Baugrube: Fuß gebrochen

20.5.2021, 14:45 Uhr
Symbolfoto

Symbolfoto © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei mitteilt, ist am Mittwoch ein Bauarbeiter im Neubaugebiet Regenäckerstaße vor einem anstürmenden Hund, einem „Neufundländer“, geflüchtet und rund vier Meter tief in eine Baugrube gefallen.

Hierbei brach sich der 21-Jährige den Fuß.

Gegen den Hundehalter wird nun ermittelt. Er gab an, dass er den massigen Hund nicht mehr halten konnte.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.