21°

Freitag, 24.05.2019

|

Kettenreaktion mit drei Fahrzeugen: 25.000 Euro Schaden

Autos wurden nach dem Aufprall ineinander geschoben - Keine Verletzten - 14.05.2019 12:02 Uhr

Als gegen 10.45 Uhr eine in Richtung Roth fahrende Pkw-Fahrerin vor dem Linksabbiegen in Richtung Rothgrund verkehrsbedingt warten musste, erkannte ein nachfolgender Pkw-Fahrer die Situation, fuhr ebenfalls langsamer und kam schließlich zum Stehen. Jedoch schätzte schließlich eine dritte Pkw-Lenkerin den Abstand falsch ein und fuhr mit ihrem Wagen auf das vor ihr stehen gebliebene Auto auf.

In einer Kettenreaktion wurde dieses auch noch auf den Pkw ganz vorne geschoben. Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt, aber glücklicherweise blieben die Fahrzeuginsassen nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Die Feuerwehr Roth band auslaufende Betriebsstoffe. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

reg E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth