Kollision mit Lkw: 31-Jähriger stirbt bei Unfall auf A9

27.9.2020, 10:12 Uhr

Auf der Autobahn 9 ist am Sonntagmorgen im Landkreis Roth ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug von hinten gegen einen Lastwagen geprallt und gestorben. "Der 31-Jährige überschlug sich mehrfach mit seinem Wagen und wurde tödlich verletzt", sagte eine Polizeisprecherin am Morgen.

Nach der Kollision fuhr ein 58-Jähriger mit seinem BMW in die noch ungesicherte Unfallstelle. Der Mann und seine 55-jährige Beifahrerin wurden hierbei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Vier weitere Pkw-Fahrer fuhren über umherliegende Fahrzeugteile und zogen sich jeweils Schäden an ihren Fahrzeugen zu. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Fünf weitere Autos krachten in die Unfallstelle bei Hilpoltstein. Zwei Menschen erlitten leichte Verletzungen und kamen in die Klinik. Die A9 wurde nach dem Unfall in beide Richtungen zeitweise gesperrt. Der Verkehr wurde über den Parkplatz Offenbau umgeleitet. Warum der 31-Jährige, der in Richtung München unterwegs war, mit seinem Wagen auf den Lastwagen auffuhr, sollen Ermittlungen eines Gutachters klären.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.