Sonntag, 17.11.2019

|

Meckenhausen: Dachstuhl eines Stalles brannte lichterloh

Alle 74 Rinder wurden gerettet Schaden liegt bei 200 000 Euro - 15.04.2018 15:19 Uhr

200 000 Euro Schaden, aber alle Rinder gerettet. Das ist die Bilanz nach dem Brand eines Stalles in Meckenhausen. © Foto: news5/Fechner


Die Einsatzzentrale der mittelfränkischen Polizei war gegen 1.45 Uhr über den Brand des Stallgebäudes informiert worden. Bei Eintreffen der Streifenwagenbesatzung stand der Dachstuhl bereits in Brand. Zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren konnten das Feuer erfolgreich bekämpfen.

Die 74 Tiere, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Stall befunden hatten, konnten rechtzeitig ins Freie getrieben werden und blieben unverletzt. Der durch das Feuer entstandene Schaden wird vorläufig auf etwa 200 000 Euro geschätzt.

Beamte des Kriminaldauerdienstes übernahmen noch in den frühen Morgenstunden die ersten Maßnahmen am Brandort. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden vom Fachkommissariat der Kripo Schwabach fortgeführt werden.

hiz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Meckenhausen