Freitag, 21.02.2020

|

Mitmachtag: Lebendiges Mittelalter auf Burg Abenberg

Der Tag ist für die ganze Familie gedacht - 07.08.2019 16:33 Uhr

Ganz um das Leben im Mittelalter dreht sich der „Mitmachtag“ auf der Abenberger Burg am kommenden Sonntag. © Archivfoto: Karlheinz Hiltl


Der Kindermuseumstag bietet für die ganze Familie zahlreiche Mitmach-Aktionen und besondere Entdeckungen rund um die Burg und in den Museen. Gemeinsam mit dem Kreisjugendring Roth haben die Museen ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Höhepunkt ist der Auftritt des Kindertheaters der Mittelaltergruppe "unhold".

Märchen mit Stabpuppen

Handgeschnitzte Stabpuppen und selbst bemalte Kulissen locken Groß und Klein in die Welt des Märchens, wo Ritter, Drachen und Burgfräulein noch ganz so sind, wie sie sein sollten oder lustigerweise manchmal eben auch nicht. Die Vorführungen beginnen im lauschigen Rosengarten um 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr.

Auf der Burg dreht sich an diesem Tag alles um Essen, Musik und Kleidung zu früheren Zeiten. Kinder können im Burghof Fladenbrot selber backen, Ritterhelme und Burgfräuleinkränze basteln, Seile selber herstellen, Schmuckbänder machen, mit großen Bausteinen eine eigene Burg bauen und im Museum über das Leben im Mittelalter forschen. Wie schwer ist der Ritterhelm? Wie fühlt sich das Kettenhemd an?

Unterhaltsame Spurensuche

Als Erinnerung an einen erlebnisreichen Ferientag ist in der Sonderausstellung "Mittelalter trifft Fantasy" eine lustige Fotoaktion vorbereitet: Gewandet in mittelalterlicher Kleidung können sich die Kinder am "Platz im Mittelalter" fotografieren, die Fotos als Postkarten gestalten und mit nach Hause nehmen.

Bei Familienführungen um 15 und 16 Uhr gibt es eine unterhaltsame Spurensuche zur Geschichte der Burg.

Kinder mit Ferienpass des Landkreises Roth haben freien Eintritt. Ohne Ferienpass kostet der Eintritt fünf Euro für Kinder und drei Euro für Erwachsene.

Infos unter: Telefon (0 91 78) 9 06 18.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Abenberg