Tassen-Motto von Sabine Weigand

Nach Beinahe-Absage nun länger als zuvor: Rother Christkindlesmarkt startet "unter gutem Stern"

RHV-Redaktion

16.11.2022, 19:00 Uhr
Lang ersehnt, vor allem von den Kleinsten: Das Christkind kommt wieder und eröffnet den Rother Weihnachtsmarkt.

© Oliver Frank Lang ersehnt, vor allem von den Kleinsten: Das Christkind kommt wieder und eröffnet den Rother Weihnachtsmarkt.

Der Rother Weihnachtsmarkt ist damit der erste im Landkreis, der heuer seine Tore öffnet. Dabei hatte es im Spätsommer noch geheißen, es sei wegen der Baustelle samt Kran rund um die ehemalige Spielstube nicht genug Platz für die Budenstadt. Doch nach einem Aufschrei der breiten Öffentlichkeit kam es bekanntlich anders.

Nun laden Vereine und Institutionen aus Roth und Umgebung sowie eine Delegation aus der Partnerstadt Regen im Bayerischen Wald von Donnerstag, 17. November, bis einschließlich Sonntag, 4. Dezember, jeweils von Donnerstag bis Sonntag zum gemütlichen Bummeln und Beisammensein auf den Marktplatz ein. Das Angebot reicht von weihnachtlichem Gebäck, handgefertigter Strickware, festlicher Dekoration bis hin zu Schmuck aus Handarbeit, während herzhafte und süße Leckereien sowie eine große Auswahl an Heißgetränken zum Schlemmen verführen. Ein buntes Rahmenprogramm aus Musik und Tanz rundet den Aufenthalt ab.

Was wann wo von wem geboten ist, lässt sich in im Programmheft nachlesen, das in vielen Rother Geschäften aufliegt; es kann auch über die Homepage der Stadt Roth unter www.stadt-roth.de heruntergeladen werden. Über diese Online-Plattform informiert das Organisationsteam auch über kurzfristige Änderungen und Neuerungen.

Glühwein "unter einem guten Stern"

Eine dieser Neuerungen ist das Motiv für die Christkindlesmarkt-Tassen 2022, die für dieses Jahr neu gestaltet wurden. Das Motiv fand die meisten Fans bei einer Online-Abstimmung der Stadt, an der sich 1215 Bürgerinnen und Bürger beteiligt haben. Die Künstlerin Sabine Weigand aus Abenberg gewann den Design-Wettbewerb mit ihrem Motiv "Roth - unter einem guten Stern". Die Künstlerin konnte sich gegen rund 20 künstlerische Entwürfe durchsetzen. Fünf Motive standen nach einer Vorauswahl im Rathaus auf einer Online-Plattform zur Abstimmung bereit.

Dieses Motiv, geschaffen von der Abenberger Künstlerin Sabine Weigand, schmückt die Rother Christkindlesmarkt-Tassen 2022.
 

Dieses Motiv, geschaffen von der Abenberger Künstlerin Sabine Weigand, schmückt die Rother Christkindlesmarkt-Tassen 2022.   © Stadt Roth

Was hat die Künstlerin zu ihrem Motiv bewegt? Sabine Weigand verriet: "Für mich war sofort klar, dass hier Menschen auf das Bild bzw. auf die Tasse müssen. Denn gerade Menschen sind es, die das Leben in die Stadt bringen, dort einkaufen und gemütliche Stunden miteinander verbringen. Deshalb habe ich auch den Titel gewählt: "Roth – unter einem guten Stern".

Christkind und Nikolaus

Einen "himmlischen" Service gibt es parallel zum Christkindlesmarkt. Wer den Besuch des Rother Christkinds auf einer Veranstaltung wünscht, kann sich melden bei der Stadt Roth und einen Termin anfragen. Das Antragsformular ist ebenfalls auf der Homepage der Stadt zu finden. Ansprechpartner ist Stadtratsmitglied Heinz Bieberle, Telefon (0171) 2100780, E-Mail heinz.bieberle@stadt-roth.de.

Geöffnet hat der Rother Christkindlesmarkt zwischen 17. November und 4. Dezember immer donnerstags von 16 bis 20 Uhr, freitags von 16 bis 21 Uhr, samstags von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 14 bis 20 Uhr.

Verwandte Themen


Keine Kommentare