12°

Samstag, 19.10.2019

|

Nach Streit zwischen Hundebesitzern: Polizei sucht Kombi-Fahrer

Der Unbekannte hatte einen anderen Mann beleidigt und angegangen - 08.03.2019 13:25 Uhr

Laut Polizei hat sich der Vorfall bereits am vergangenen Dienstag in der Nähe der Sportanlage in der Schwabacher Straße ereignet. Dort hatten beide Männer ihre Autos geparkt. Einer der Männer hatte seine beiden Hunde bereits in den Kofferraum verfrachtet, als der zweite Hundebesitzer mit seinem Vierbeiner  - einem dunklen Jagdhund - aus dem Wald kam.

Offenbar um mit dem Jagdhund zu spielen, sprang daraufhin einer der Hunde wieder aus dem Kofferraum heraus. Als der Labrador den Hund des Unbekannten beschnupperte, reagierte der etwa 50 Jahre alte Mann laut Polizei "äußerst rabiat". Außerdem beleidigte er den Besitzer des Labradors und ging ihn sogar körperlich an. 

Die Polizei sucht nun nach dem Besitzer des dunklen Jagdhundes. Er fährt laut Zeugenaussagen einen hellen Kombi mit Schwabacher Kennzeichen und ist etwas 50 Jahre alt.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwanstetten, Schwanstetten