26°

Donnerstag, 27.06.2019

|

Narrenrekord in Schwand

So viele Besucher wie noch nie beim ersten Faschingszug im Landkreis - 25.02.2019 17:31 Uhr

Partymusik und laufende Uhren: In Schwand ging beim Faschingsumzug so richtig der Punk ab, was so viele Besucher wie noch nie in der Historie der Veranstaltung belohnten. © Josef Sturm


Mehr als 70 Wagen und Gruppen, darunter der Prunkwagen des SCC mit den Tollitäten, Prinz Criss I. und Prinz Stefan II. und Vizepräsidentin Luise Kienlein, die huldvoll ihren Untertanen zuwinkten und zum Schluss auch noch auf der Ehrentribüne für Furore sorgten.

Am Schwander Marktplatz war auch die Fanmeile, aber auch die ganze Zugstrecke über verfolgten viele Zuschauer aus allen Altersschichten, oftmals bunt kostümiert, das Gaudium und feierten mit lauten "Schwand-Aha-Rufen" kräftig mit.

Präsidentin Katharina Appler hieß die einzelnen Gruppen und Wagen willkommen und lobte vor allem das Engagement und die Power der großen Prunkwagenbauer, die Wagen waren wieder eine besondere Augenweide. Sie freute sich über die vielen Zuschauer und darüber, dass alle fröhlich und das bunte Treiben mitfeierten.

Der Zug der Superlative und erste Zug der diesjährigen Faschingskampagne im Landkreis Roth, gehörte ganz dem Narrenvolk, das mit lauten "Schwand-Aha und Franken-Helau-Rufen" die Akteure hochleben ließ. Von den Wagen erscholl fetzige Musik, die von Gassenhauern bis zu neuesten Hits und Schlagern reichte, die die Zuschauer lauthals mitsangen. Einmal mehr aus dem bunten Geschehen hervorgehoben haben sich die Jugendlichen vom Bauwogn aus Heblesricht, die verkündeten "Mia feiern ohne Ende", der Saloon der Rothseejugend, D.A.G. (Dumm aber glücklich) aus Pierheim mit ihren Flieger und der Flughafenparty, das Tennishäusl Mörsdorf mit der spanischen "Plaza de Toros" und die Jugend aus Rohr in der Oberpfalz, mit ihrer AC/DC Rocka Trala-Lok.

Bilderstrecke zum Thema

Faschingszug in Schwand 2019

Bei bestem Frühlingswetter zog ein langer Gaudiwurm durch Schwand und ließ das närrische Volk Kopf stehen.


Sie waren der Hit des bunten Zuges. Nicht fehlen bei der närrischen Gaudi durften natürlich die Schwander Vereine, wie der SG und FC mit seinen Fußballern, Turnern und Rock’n’Rollern oder der Stock-Car-Club der kundtat "Tempolimit – bei uns nicht". Mit dabei der Faschingsclub Röttenbach mit Prinzenpaar, Garde und Fußgruppe, die als Uhren die Sommer- und Winterzeit im Blick hatten, die Faschingsfreunde Thalmässing und Eysölden, der Geisterhof der Feuerwehr Büchenbach, die Abenberger und Hembacher Hexen, die Hammerstürmer, die Further Köhlerfreunde, der Bürgerverein Mittelhembach und der Narrenclub sowie die gruseligen Gestalten von Anima Veritatis aus Allersberg.

Stimmung mit Guggemusik

Mit Garden, Prinzenpaaren und ihren Prunkwägen vertreten waren die VfG Georgensgmünd, der RCV Roth, die Schwabanesen und Eibanesen, die Brucker Gashenker, die Lustigen Wenden aus Wendelstein, die mit ihrer Guggemusik die Stimmung anheizten und eine große Abordnung der Gredinger Gredonia mit Prinzenpaar Oliver I. und Christina I. und den Goisl schnalzenden Pumpernickeln.

Partymusik und laufende Uhren: In Schwand ging beim Faschingsumzug so richtig der Punk ab, was so viele Besucher wie noch nie in der Historie der Veranstaltung belohnten. © Josef Sturm


Dass dabei auch der SCC selbst mit Garden, Tanzmariechen und allen weiteren Akteuren mit im Spiel war, versteht sich von selbst.

Und natürlich bei den Nachbarn mit in Aktion war auch das Allersberger Faschingskomitee mit den Flecklashexen und den Minihexen, die für ihren eigenen Umzug am kommenden Faschingssonntag kräftig Werbung machten.

Mit Bürgermeister Robert Pfann freuten sich alle Aktiven des SCC über das gelungene Gaudium in der Marktgemeinde Schwanstetten, einem gelungenen Einstieg in die letzten tollen Tage des Faschings 2019. 

JOSEF STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwand

23.07.2012 16:24 Uhr