13°

Montag, 06.07.2020

|

Neues Rother Autokino: Rein in den Wagen und Film ab!

Auf dem ehemaligen Aldi-Gelände an der Gildestraße flimmern bald Blockbuster. - 27.05.2020 06:03 Uhr

Jetzt ist es so weit: Ab 5. Juni können Kinofans in Roth ihrer cineastischen Leidenschaft frönen – vom Auto aus. Auf dem früheren Aldi-Gelände in der Gildestraße wird ein Autokino mit einer 55 Quadratmeter großen LED-Leinwand aufgebaut. © Archiv-Foto: Henning Kaiser


"Endlich können wir die Bombe platzen lassen", hat Thomas Büttner vom Unternehmen Vitolico Events auf Facebook geschrieben. Gemeinsam mit der Stadt Roth und dem Bavaria Kino kann nun ab dem 5. Juni das "AutoKino Roth" eröffnen. Bis Ende August sollen jede Woche mindestens drei Filme laufen – aktuelle Veröffentlichungen, aber auch Klassiker.

Bilderstrecke zum Thema

Wer kommt drauf: Welche Filmtitel verstecken sich hinter diesen Emojis?

Mit Emojis kann man allerhand lustige Sachen anstellen - zum Beispiel Filmtitel nachstellen. Wir haben mal ein paar absolute Kultfilme aus allen Genres von Komödie bis Thriller gesammelt und mit Emoji-Grafiken dargestellt. Hier kommt unser Filmrätsel für die Kino-Experten! Wer schafft alle richtig?


Der logistische Aufwand allerdings sei groß, meint Büttner, und es sei noch nicht mal klar, ob er sich finanziell lohnen werde. Der Stadt Roth hat er das Konzept zur Verwirklichung eines Autokinos vorgestellt – mit Erfolg. Auf dem ehemaligen Aldi-Gelände in der Gildestraße, das wegen der Auflösung der Rother Aldi-Gesellschaft Ende März geschlossen wurde, können die Kinobesucher nun aktuelle Streifen sehen. Diese laufen auf einer etwa 55 Quadratmeter großen, modernen LED-Leinwand. Auf die Dämmerung und die Dunkelheit sind die Betreiber deshalb nicht angewiesen.

Auch Kunst, Musik und Kabarett

Thomas Büttner setzt beim Konzept auf Regionalität. Die Filme kommen vom Bavaria, dem lokalen Kino in der Bahnhofstraße – ebenso wie das obligatorische Popcorn. Neben der Leinwand befindet sich eine Bühne der Stadt Roth, auf der in naher Zukunft auch Künstler, Kabarettisten oder Musiker auftreten können.

Bilderstrecke zum Thema

Das sollten Sie beachten: Zehn Tipps fürs Autokino

Gemütlich im Kino-Sessel sitzen, Popcorn essen und einen guten Film schauen? Das ist aktuell wegen der andauernden Corona-Pandemie nicht möglich - zumindest nicht im Kinosaal oder dicht an dicht beim Open-Air-Kino. Dafür erlebt das Autokino jetzt eine Renaissance. Wir sagen ihnen, was sie dabei beachten sollten.


Auch hier besteht der regionale Bezug durch die Zusammenarbeit mit der Stadt, nämlich mit der Kulturfabrik. Events zu planen ist immer aufwendig. Neben Fluchtwegen, Technik, Verpflegung, Werbung oder Beleuchtung müssen Büttner und seine Crew aber zusätzlich auf alle Corona-Regeln achten. Im Essensverkauf zeigt sich das zum Beispiel in Form von Snack-Boxen, die kontaktlos abgeholt werden können.

Das Kino fasst maximal 120 Autos, die Eintrittskosten beziehen sich pro Wagen auf etwa 20 Euro. In einem Fahrzeug dürfen maximal zwei Erwachsene und drei Kinder sitzen.


Zu teuer: Es gibt doch kein Autokino in Schwabach.


 

 

mlk/reg E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth