Sonntag, 08.12.2019

|

Premiere in der Burgstadt

Die Grünen treten mit einer Liste bei der Stadtratswahl an. - 24.11.2019 16:47 Uhr

Der im Februar gegründete Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen hat seine Liste für die Kommunalwahl 2020 in einer Aufstellungsversammlung festgelegt. Zehn Bürgerinnen und Bürger stellen sich zur Wahl. Damit kann man mit einer kompletten Liste antreten, da die fehlenden Plätze durch Zwei- und Dreifachnominierungen ausgeglichen werden.

"Leider ist es uns nicht gelungen, unser Grünes Frauenstatut einzuhalten, da wir einerseits zu wenige weibliche Bewerber haben, andererseits diese teilweise nur auf hinteren Plätzen antreten wollten", bedauern die beiden Ortsverbands-Sprecher Birgit Helbig und Benedikt Braun. "Daher mussten wir das Statut satzungsgemäß per Abstimmung aussetzen."

Jedoch konnte eine engagierte und thematisch breit aufgestellte Gruppe gewonnen werden, mit der die Grünen sicher gute Chancen auf einige der begehrten Stadtratsplätze haben werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Ortsverbands.

Die Schwerpunkte der Bewerberinnen und Bewerber reichen vom klassischen Artenschutz, beispielsweise im öffentlichen Grünbereich, über das Thema nachhaltige Wasserversorgung, soziale Themen wie Mehrgenerationenhäuser, Inklusionsbestrebungen und Kinderbetreuung, bis hin zu alternativen Nahverkehrskonzepten, Förderung einer fairen, regionalen Wirtschaft, der Vermeidung von Flächenfraß, Förderung von regenerative Energien, Müllvermeidung und ökologischen Baukonzepten.

Die Liste der Grünen-Kandidatinnen und -Kandidaten für den Stadtrat wird von der auf Kreisebene ebenfalls an erster Stelle gesetzten amtierenden Kreisrätin Birgit Helbig angeführt. Hier die Reihung:

Platz 1 bis 3 Birgit Helbig, Dürrenmungenau; Platz 4 bis 6 Jürgen Engl, Abenberg; Platz 7 bis 9 Benedikt Braun, Pflugsmühle; Platz 10 bis 12 Klaus Bäuerlein, Abenberg; Platz 13 bis 14 Ute Wieskemper-Götz, Obersteinbach; Platz 15 bis 16 Sascha Helbig, Dürrenmungenau; Platz 17 Jasmin Braun, Pflugsmühle; Platz 18 Friedrich Braun, Pflugsmühle; Platz 19 Erna Huber, Beerbach; Platz 20 Michael Braun, Abenberg.

Persönlich kennen lernen kann man die Bewerber kommendes Wochenende auf dem Abenberger Burgweihnachtsmarkt.

st

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Abenberg