33°

Sonntag, 09.08.2020

|

Rekord war fällig

Alexander Köhn unterbietet Detlef Knalls 5000-m-Bestzeit - 27.07.2020 16:21 Uhr

Alexander Köhn (mit Armbandage) machte seinen Auftritt in Regensburg mit neuer Vereinsbestzeit über 5000 m zu einer persönlichen Gala.

© Foto: Theo Kiefner


Jetzt holte er dies an gleicher Stelle nach. Mit ausgezeichneten 15:28,5 Minuten schaffte der 18-Jährige U20-Jugendläufer eine neue persönliche Bestzeit und blieb damit fünf Sekunden unter Knalls alter Marke.

In der aktuellen deutschen Jugend-Liste U20 rangiert Köhn damit auf Platz fünf. Die "Gala Regensburg" kam ihrem Ruf als Highlight der bayerischen Leichtathletik in jeder Beziehung nach. Trotz Corona-Auflagen und einiger Platzregen herrschten gute Bedingungen, sodass zahlreiche deutsche Top-Athleten sowie etliche internationale Starter für hochklassige Ergebnisse sorgten.

Für Köhn ging es vor allem darum, sich mit einer guten Zeit möglichst nahe der 15 Minuten für das begrenzte Teilnehmerfeld bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Heidelberg zu positionieren. In einem gemischten Feld, in dem mit Alina Reh eine der schnellsten europäischen Läuferinnen an der Spitze mitmischte, passierte Köhn die 3000 Meter mit neuer Zwischenbestzeit von 9:13 Minuten. In der Schlussphase machte sich sein verletzungsbedingter Trainingsrückstand bemerkbar. sodass er den Kontakt zur Spitze verlor, aber als Fünfter nicht weit hinter der Konkurrenz einlief.

lra

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth