15°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Rother Schülerfirma WollyWood: Zukunft in der Tasche

Gymnasiasten haben Baumwolltaschen produziert, die jetzt im Weltladen angeboten werden. - 11.10.2019 06:01 Uhr

Die Rother Gymnasiasten mit einigen ihrer rund 200 WoolyWood-Taschen, die es jetzt auch im Weltladen gibt. © Stefanie Graff


"Eine tolle Kooperation" freuen sich Gis Bellmann-Bucka und Markus Wölfl vom Ladenteam. Die Taschen haben ein Fairtrade-Siegel, und einen Teil des Erlöses spenden die Schülerinnen und Schüler an das Jahresprojekt des Weltladens.

Im Rahmen eines P-Seminars mit Kursleiter Florian Miehling haben die Jugendlichen die waschbaren Baumwolltagetaschen ganz bewusst Fairtrade eingekauft und mit unterschiedlichen Motiven in verschiedenen Farben bedruckt. Mandalas, eine stilisierte Erdkugel oder der Schriftzug "There is no planet B" sind darauf zu sehen.

Über 200 Stück haben die Zwölftklässler mittlerweile gefertigt und viele schon zum Preis von vier Euro verkauft. "Wir bringen sie gut unter die Leute", freut sich der Geschäftsführer des Juniorunternehmens, Alexander Fischer.

Zukunft für Jung und Alt

40 Exemplare hat ihnen nun noch der Weltladen abgenommen. Ein Euro vom Verkaufspreis der dort verkauften Taschen kommt dem Projekt "Jede Oma zählt" zugute, in das alle Einnahmen des Weltladens in diesem Jahr fließen.

Damit werden alte Menschen in Südafrika und Tansania unterstützt, die sich als Großeltern um ihre Enkel kümmern, die zum Beispiel durch Aids ihre Eltern verloren haben. Vor allem alte Frauen, die selbst kaum etwas haben, setzen alles daran, ihren Enkeln eine bessere Zukunft zu geben. Das Projekt hilft, Lebensunterhalt, Bildung und Gesundheit zu sichern.

Dass die Taschen im Weltladen gut weggehen, daran hat Gis Bellmann-Bucka keine Zweifel: "Sie passen genau in unser Konzept, und unsere Kunden nehmen ihre Einkäufe bestimmt gerne darin mit."

Am zweiten Adventssonntag ist ein Stand im Weltladen im Rahmen des Rother Weihnachtsmarktes geplant. "Wenn die Nachfrage passt, produzieren wir dafür sogar eine weihnachtliche Sonderedition", haben die Abiturienten überlegt.

sgr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth