Montag, 18.01.2021

|

Röttenbacher WoMo-Dieb in Manchester geschnappt

Polizei holte den Mann am Londoner Flughafen ab - 09.12.2020 15:23 Uhr

 

 

Im April 2018 hat ein Mann versucht, zwei Wohnmobile aufzubrechen. Zudem hatte er ein Zaunelement abmontiert, um die Wohnmobile vom Gelände fahren zu können. Es blieb aber beim Versuch und einem – Stand damals – geschätzten Sachschaden von 3000 Euro. Allerdings konnte die Schwabacher Kriminalpolizei DNA-Spuren sichern.

Die wurden dem Mann nun zum Verhängnis: In Großbritannien wurde der Mann wieder straffällig und beim Abgleich der internationalen Haftbefehle meldete die Datenbank einen Treffer.

 

Ein Wohnmobilaufbrecher hat bei seinen Taten in Röttenbach im Landkreis Roth im April 2018 neben Schäden an den...

Gepostet von Polizei Mittelfranken am Mittwoch, 9. Dezember 2020

 

Beamte des Kriminaldezernates Personenfahndung machten sich deshalb vom Flughafen Frankfurt aus auf den Weg nach England und nahmen den Mann am Flughafen Heathrow in Empfang.

Sieben Stunden mussten sie im Transitbereich unter Corona-Hygienebedingungen auf den Rückflug warten. Zurück auf deutschem Boden, wurde dem Mann der Haftbefehl eröffnet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

bga/rhv

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Röttenbach