Montag, 18.01.2021

|

Spalt: 150 Personen suchten vermissten Rentner

83-Jähriger kam von Spaziergang nicht zurück - Rettungshubschrauber im Einsatz - 20.12.2016 11:44 Uhr

Der rüstige Senior hatte sich - wie so oft - am Montagabend Richtung Brombachsee auf den Weg gemacht, um eine ausgedehnte, abendliche Sportrunde zu absolvieren. Entgegen seiner sonstigen Gepflogenheiten war er aber auch am späten Abend  nicht wieder heimgekommen. Seine Ehefrau schaltete in ihrer Sorge gegen Mitternacht die Rother Polizei ein, die wiederum weitere Suchkräfte aktivieren ließ.

So waren in den frühen Morgenstunden Polizei- und Feuerwehrkräfte, zahlreiche Suchhunde sowie Angehörige von Rettungsdienst und Wasserwacht auf den Beinen um den älteren Herren in frostiger Nacht aufzustöbern. Unterstützt wurde die Suche der bis zu 150 Personen am Boden immer wieder auch von einem Polizeihubschrauber.

Schließlich, mit einsetzendem Tageslicht, wurde der vermisste Rentner mit seiner nur wenig wärmenden Sportbekleidung von Feuerwehrkräften nahe des Ramsberger Segelhafens entdeckt. Deutlich unterkühlt und für Fragen nicht mehr recht zugänglich, wurde er vom Rettungsdienst zur weiteren Versorgung in die Intensivabteilung eines örtlichen Krankenhauses transportiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

rhv E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Spalt, Spalt