Dienstag, 22.10.2019

|

Spaß mit 350 Monopoly-Spielen

Ausstellung von Heiko Därr aus Schwabach in der Büchenbacher Schule - 01.02.2019 17:05 Uhr

Heiko Därr inmitten einer Vielzahl von „Monopolys“: Der Schwabacher ist begeisterter Sammler.


Das ist gewiss einmalig in Deutschland: Därr hat in 25 Jahren Sammlerleidenschaft über 350 Monopoly-Spiele aus der ganzen Welt zusammengetragen. Darunter ein Schwabacher Monopoly und einen chinesischen Monopoly-Teppich. Därr hat auch schon selbst Monopoly-Spiele gebaut. Das Hasen-, das Halloween- und das Schul-Monopoly hat er nach eigenen Vorstellungen geplant und entwickelt.

Aufsehen erregende Versionen des Musterspiels aller Kapitalisten. Der Eintritt ist frei. Das Motto dabei: Anfassen erlaubt.

Denn man kann nicht nur bewundern, sondern darf auch spielen. "Ziehen Sie über Los und kaufen Sie die Schlossallee", fordert Därr seine Gäste auf. Ein James-Bond-Version hat er dafür ebenso im Angebot wie ein Star-Wars-Monopoly oder jene nach US-amerikanischen Städten und Hollywood-Streifen.

Därr besitzt sogar einige Monopolys, die man nicht kaufen kann. Meist haben sie Firmen als Geschenk aufgelegt.

stt

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Büchenbach