Spaß mit 350 Monopoly-Spielen

1.2.2019, 17:05 Uhr
Heiko Därr inmitten einer Vielzahl von „Monopolys“: Der Schwabacher ist begeisterter Sammler.

Heiko Därr inmitten einer Vielzahl von „Monopolys“: Der Schwabacher ist begeisterter Sammler.

Das ist gewiss einmalig in Deutschland: Därr hat in 25 Jahren Sammlerleidenschaft über 350 Monopoly-Spiele aus der ganzen Welt zusammengetragen. Darunter ein Schwabacher Monopoly und einen chinesischen Monopoly-Teppich. Därr hat auch schon selbst Monopoly-Spiele gebaut. Das Hasen-, das Halloween- und das Schul-Monopoly hat er nach eigenen Vorstellungen geplant und entwickelt.

Aufsehen erregende Versionen des Musterspiels aller Kapitalisten. Der Eintritt ist frei. Das Motto dabei: Anfassen erlaubt.

Denn man kann nicht nur bewundern, sondern darf auch spielen. "Ziehen Sie über Los und kaufen Sie die Schlossallee", fordert Därr seine Gäste auf. Ein James-Bond-Version hat er dafür ebenso im Angebot wie ein Star-Wars-Monopoly oder jene nach US-amerikanischen Städten und Hollywood-Streifen.

Därr besitzt sogar einige Monopolys, die man nicht kaufen kann. Meist haben sie Firmen als Geschenk aufgelegt.

Keine Kommentare