Sperre in Eckersmühlen: Staus blieben aus

18.5.2021, 16:34 Uhr
Hier geht es nicht mehr durch. Die Sperrung der Brücke in der Mitte von Eckersmühlen zwingt die Autofahrer auf Umwege.

Hier geht es nicht mehr durch. Die Sperrung der Brücke in der Mitte von Eckersmühlen zwingt die Autofahrer auf Umwege. © Foto: Tobias Tschapka

Autofahrer, die die nächsten Monate nach Hilpoltstein oder Roth wollen, müssen nun einen beträchtlichen Umweg in Kauf nehmen. Die offizielle Umleitung führt über Allersberg und ist vom Staatlichen Bauamt Nürnberg ausgeschildert.


Brückenbau in Eckersmühlen: Bis September über Allersberg


Ein Verkehrschaos blieb zum Auftakt aus. Zwar konnte man auf der Kreuzung am Hilpoltsteiner Altstadtring Richtung Allersberger Straße ein deutlich höheres Verkehrsaufkommen beobachten, zu größere Staus oder langen Wartezeiten kam es an der Kreuzung aber nicht.

Aber nicht wenige Ortskundige ignorierten das Hinweisschild am Ortsausgang Hilpoltstein Richtung Eckersmühlen, sie wollten sich ein paar Kilometer Umleitung sparen, indem sie in den Brunnauer Weg direkt am Eckersmühlener Ortseingang abbogen. Da im dortigen Wohngebiet die Höchstgeschwindigkeit bei 30 km/h liegt, dürfte dies aber keine bemerkenswerte Zeiteinsparung bedeuten.

Schleichwege nicht zu empfehlen

Auf der Landstraße Richtung Eichelburg und anschließend zum Main-Donau-Kanal und auf die Allersberger Straße war um kurz nach acht verhältnismäßig viel Verkehr zu beobachten, zu Beeinträchtigungen kam es hier jedoch auch nicht, ebensowenig am Ortseingang Roth, wo sich die nächste Anschlussstelle auf die B2 befindet. Allerdings war zwischen Allersberg und Roth mehr los als üblich.

Die kürzeste Strecke, die Sperre zu umgehen, führt über die Eckersmühlener Jahnstraße durch den Wald nach Hofstetten, am TSV-Sportplatz vorbei. Besonders empfehlenswert ist das nicht.

Zwar kommt man so am direktesten wieder auf die Hilpoltsteiner Straße, aber die Straße ist so eng, dass kaum zwei Autos nebeneinander passen. Wer also Nerven sparen will, sollte morgens dann doch lieber ein bisschen früher losfahren und die offizielle Umleitung über Allersberg nutzen.

Aktuelle Infos und Umleitungspläne zu den Baumaßnahmen in Eckersmühlen, Hilpoltstein und Unterrödel hat das Staatliche Bauamt hier veröffentlicht.

Keine Kommentare