15°

Freitag, 07.08.2020

|

zum Thema

Sportförderung wegen Corona: Halbe Million für den Landkreis

Die Viruskrise trifft auch Sportvereine hart. Jetzt hilft der Freistaat Bayern. - 12.07.2020 06:08 Uhr

Angesichts über Wochen geschlossener Sport- und Begegnungsstätten beschleunigt sich mancherorts der Mitgliederrückgang und es fallen Einnahmen durch Pacht sowie Vereinsfeste weg. "Das mag sich nach einem Luxusproblem anhören", so der in mehreren Vereinen seiner Heimatgemeinde Kammerstein aktive CSU-Politiker. "Aber zur Ehrlichkeit gehört, dass keine staatliche Ebene die Leistung unserer Vereine ausgleichen könnte – und im Sinne von Dezentralität und Bürgerengagement sollte."

Der Freistaat unterstützt Sport- und Schützenvereine heuer durch die erhöhte Vereinspauschale ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand schnell und unbürokratisch. 2020 fließen 502.133 Euro in den Landkreis Roth; eine Steigerung um 251.251 Euro im Vergleich zum Vorjahr. Die Zuwendungen werden entsprechend der Sportförderrichtlinie Bayerns gewährt. Berechnungsgrundlage ist die Zahl der erwachsenen Vereinsmitglieder, der Übungsleiterlizenzen sowie die Anzahl der Kinder und Jugendlichen, für die es die zehnfache Gewichtung gibt.

rhv E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Hilpoltstein, Schwabach