TV-Star beim YouTuber

Starbesuch in Franken: Warum ein echter Promi plötzlich durch Hilpoltstein joggt

Petra Bittner
Petra Bittner

Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung

E-Mail zur Autorenseite

27.5.2022, 17:56 Uhr
Hatten ihren Spaß in Hilpoltstein (hier vor der Residenz): TV-Promi Kai Pflaume (links) stattete dem YouTuber Phil Laude einen Besuch ab.

© Justin Newmann/Max Ralf Schmidt Hatten ihren Spaß in Hilpoltstein (hier vor der Residenz): TV-Promi Kai Pflaume (links) stattete dem YouTuber Phil Laude einen Besuch ab.

Was der Star-Moderator mit den Jungs von Y-Titty getrieben hat, ist bald zu sehen auf Kai Pflaumes Channel „Ehrenpflaume“.

Was der Star-Moderator mit den Jungs von Y-Titty getrieben hat, ist bald zu sehen auf Kai Pflaumes Channel „Ehrenpflaume“. © Justin Newmann/Max Ralf Schmidt

Verwundert die Augen gerieben haben, dürfte sich der eine oder die andere am Mittwochmorgen in Hilpoltstein: Da joggte doch völlig unvermutet TV-Moderator Kai Pflaume durchs Städtchen. Des Rätsels Lösung war schnell gefunden: Im Schlepptau führte er Phil Laude – YouTube-Star, Mitbegründer des Comedy-Trios "Y-Titty" und echtes Hilpoltsteiner Kindl.

„Nur die Liebe zählt“ schon längst nicht mehr für Kai Pflaume. Neben seinen Fernsehaktivitäten betreibt er mittlerweile auch den YouTube-Kanal „Ehrenpflaume“, auf dem er bekannte Größen der Social Media-Szene einen Tag lang begleitet. Mit Erfolg! Seit September 2020 läuft Pflaumes YouTube-Format und vereint mittlerweile weit mehr als eine halbe Million Abonnenten auf sich.

Kleiner Promi, großer Promi - beim Joggen schwitzen sie alle gleich...

Kleiner Promi, großer Promi - beim Joggen schwitzen sie alle gleich... © Justin Newmann/Max Ralf Schmidt

Überraschung und Kaiserschmarrn

In dieser Reihe darf´s nun also auch ein Phil Laude-Porträt sein, das ab 11. Juni zu sehen ist. Dafür standen ein Drehtag in Köln und einer in Hilpoltstein auf dem Programm – letzterer mit Überraschung am Rothsee, wie Phil Laude schon mal verriet. Und mit echtem Salzburger Kaiseschmarrn von Phils Mama Birgit Laude. „Wer weiß denn sowas“, hm?!

Kai Pflaume und Phil Laude (hier auf der Hilpoltsteiner Burg) hatten sich offensichtlich eine Menge zu sagen.

Kai Pflaume und Phil Laude (hier auf der Hilpoltsteiner Burg) hatten sich offensichtlich eine Menge zu sagen. © Justin Newmann/Max Ralf Schmidt

Keine Kommentare