15°

Sonntag, 19.05.2019

|

Traumwetter und niedliche Ziegen

Sonne satt bei der Saisoneröffnung am Erlebnisbauernhof im Hilpoltsteiner Auhof mit vier kleinen Neuzugängen - 22.04.2019 16:52 Uhr

Natürlich waren bei den Kindern die vier neuen Zwergziegen die absolute Nummer eins. © Tobias Tschapka


Bereits am Karsamstag öffnete die weitläufige Anlage mit Eseln, Ponys, und Hasen, zu der auch ein idyllischer Biergarten und ein origineller großer Spielplatz inmitten grüner Natur zählen genauso wie ein Bauerngarten mit Streuobstwiese und Teich. Der Bauernhof zog bei prächtigem Frühsommerwetter vor allem Familien mit Kindern an. Übrigens zahlt man für den Besuch des Erlebnisbauernhofs keinen Eintritt.

Der Spielplatz wurde anlässlich der Saisoneröffnung frisch gestrichen und strahlte in neuem Glanz, und der Bauernhof freute sich auch über ein paar tierische Neuzugänge. Frisch geschlüpfte Enten erfreuten das Herz von Klein und Groß ebenso wie die neuen Suntheimer Hühner, und vor allem die vier Zwergziegen, die schnell ihre Scheu verloren und am Zaun neugierig die Besucher beschnupperten, waren die Publikumsmagneten.

Am Sonntag fand dann ein großer Osterbrunch statt, zu dem man sich anmelden musste, um noch einen Platz zu ergattern, denn das kulinarische Erlebnis im Grünen war restlos ausverkauft. Unter anderen gab es dabei Frühstück mit Wienern und Weißwürsten, einen "falschen Hasen" mit Blattspinat, einen Burgunderbraten in Rotweinsoße sowie eine Gemüse-Nudelpfanne.

Alle Hände voll zu tun

Der Erlebnisbauernhof wird von einem Team bestehend aus Menschen mit und ohne Behinderung bewirtschaftet, das gemeinsam sowohl für das Wohl der Tiere als auch der Gäste sorgt. Schon an den ersten Tagen gab es viel zu tun. Wenn sich das Wetter auch im Sommer von seiner schönsten Seite zeigt, wird der Run auf den Bauernhof wohl bis zum Saisonende am 3. Oktober anhalten.

Der Bauernhof öffnet seine Tore von 9 bis 17 Uhr, das gilt von Dienstag bis Samstag, an Sonn- und Feiertagen sowie in den Ferien. Ab 9 Uhr besteht die Möglichkeit, sich am Kiosk unterschiedliche Frühstücksvarianten zu holen, von 11 bis 14 Uhr gibt es Mittagessen, und von 14 bis 17 Uhr belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen. Speisen selber mitzubringen ist nicht erlaubt.

Montag ist Ruhetag, es sei denn, es ist ein Feiertag, das heißt, auch am Ostermontag war ordentlich was los auf dem idyllisch gelegenen Erlebnisbauernhof. 

tts

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilpoltstein, Roth