-1°

Samstag, 25.01.2020

|

Unfall bei Göggelsbuch: Erst geschleudert, dann überschlagen

Schwerer Unfall mit glimpflichen Ausgang - Fahrer nur leicht verletzt - 65 000 Euro Schaden - 18.01.2017 11:51 Uhr

Da jedoch ein 57-Jähriger mit seinem Pkw mit hoher Geschwindigkeit auf der linken Spur unterwegs war, wollte dieser nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Daraufhin schleuderte sein Wagen über alle drei Fahrbahnen, stieß gegen einen Sattelzug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der 57-Jährige wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus in der Region gebracht, wo nur leichtere Verletzungen festgestellt wurden. Beim Unfall wurde der Tank der Sattelzugmaschine beschädigt, so dass zirka 150 Liter Diesel austraten. Die Freiwillige Feuerwehr Allersberg sowie die Autobahnmeisterei Greding waren zur Absicherung der Unfallstelle, zum Abbinden des Diesel und Auspumpen des Tanks vor Ort. Auch das Wasserwirtschaftsamt Nürnber wurde wegen des ausgelaufenen Diesels verständigt.

Crystal im zweistelligen Bereich schmuggelte ein 17-Jähriger aus dem Nürnberger Land von Tschechien nach Deutschland. © TK


Den Gesamtschaden beziffert die Verkehrspolizei Feucht auf rund 65 000 Euro.

hiz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Göggelsbuch