Dienstag, 12.11.2019

|

Unfallauto in Graben gefunden: Vom Fahrer fehlte jede Spur

Über zwei Stunden blieb die Suche erfolglos - 20.10.2019 12:21 Uhr

Ein ungewöhnlicher Fund hielt in der Nacht zum Samstag Feuerwehr und Polizei in Wendelstein auf Trab. Am frühen Morgen, gegen 4 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wendelstein zur Allersberger Straße gerufen. Dort lag ein Unfallauto im Straßengraben. Allerdings fehlte von dem Insassen jede Spur. Die Freiwillige Feuerwehr Röthenbach berichtete auf ihrer Facebook-Seite über den Einsatz.

Die Personensuche blieb allerdings ohne Erfolg. Obwohl die Umgebung großflächig ausgeleuchtet und die Suche auf das Industriegebiet ausgeweitet wurde, konnten die Einsatzkräfte keine verletzte Person finden. Erst gegen 6 Uhr meldete sich der Unfallverursacher per Anruf bei der Polizei und gab an, dass er einen Unfall gehabt habe. Weitere Details zur Ursache des Unfalls sind noch nicht bekannt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Wendelstein