22°

Samstag, 17.08.2019

|

zum Thema

Verkehrsbehinderungen wegen Challenge: Wo ist gesperrt?

Das ganze Wochenende sind bestimmte Straßen nicht benutzbar - 04.07.2019 18:00 Uhr

Die Schilder und Absperrungen stehen schon am Straßenrand bereit, hier an der Allee in Roth. Für den Challenge werden bestimmte Straßen gesperrt und stehen für den Verkehr nicht mehr zur Verfügung © Martin Regner


Der Busverkehr wird von Donnerstag, 4. Juli, bis Samstag, 6. Juli, auf den Linien 681, 682 und 685 eingeschränkt sein. Wegen der Veranstaltung mit Bayern 3 auf dem Marktplatz können die Haltestellen "Marktplatz" und "Unteres Tor" der Linie 681 von Donnerstag bis einschließlich Samstag nicht angefahren werden.

Wegen des Junior-Challenge am Freitag und Samstag werden die Haltestellen Friedrich-Ebert-Straße, Uhlandstraße und Schlesierstraße der Linie 685 nicht angefahren. Als Ersatz dient die Haltestelle Willy-Supf-Platz. Bei der Linie 682 wird nur der Streckenverlauf geringfügig verändert. Hinweise sind den Aushängen in den Bussen zu entnehmen.

Auch Parkplätze fallen weg

Der Festplatz ist bis voraussichtlich Montag, 8. Juli, gesperrt. Der Parkplatz Am Hasenbühl steht am Sonntag, 7. Juli, nicht zur Verfügung. Der P+R-Platz "Steinerne Eiche" wird von 2. bis 11. Juli gesperrt. Ausweichparkplätze für Lkw bestehen in den Gewerbegebieten 1 bis 3 und an der Lände.

Wegen des Junior-Challenge ist am Freitag von 17.30 bis 22 Uhr und am Samstag von 8.30 bis 13.30 Uhr die Friedrich-Wambsganz-Straße teilweise gesperrt. Die Umleitung ist beschildert. Der Meckenloher Weg, die Georg-Thoma-Allee und der Schleifweg stadtauswärts ab der Einmündung Georg-Thoma-Allee sowie die Ortsverbindungsstraße zwischen Roth (über Meckenlohe) und Harrlach sind voll gesperrt. Im Kreuzungsbereich in der Allersberger Straße kommt es zu Behinderungen. Die Polizei regelt den Verkehr.

Zusätzlich ist in den angegebenen Zeiten die Straße "Am Rothgrund" gesperrt. Durch eine Änderung der Radstrecke ist in der Georg-Mayer-Straße undZum Wiesengrund nur ein eingeschränkter Anliegerverkehr möglich. Die Zufahrt zum Parkplatz "Obere Mühle" ist von Freitag, 8 Uhr, bis Samstag, 15 Uhr, nur für Berechtigte möglich.

Laufstrecke durch die Innenstadt

Während des Challenge Women kann es im Bereich Am Hasenbühl, Weinweg und am Übergang der Auf- beziehungsweise Abfahrt zur B 2 in der Belmbracher Straße am Samstag von 10 bis 13 Uhr für Autos und Motorräder zu Behinderungen kommen.

Während des Rennens am Sonntag, 7. Juli, sind die Straßen Rothgrund, Am Espan, Am Kühbuck, Am Hirschenzaun und die Hilpoltsteiner Straße einschließlich der Staatsstraße nach Eckersmühlen von 8 bis 23 Uhr gesperrt, außerdem die Straßen Am Hasenbühl, von der Hilpoltsteiner Straße bis einschließlich der Einmündung der Straße Am Stadtpark.

Nur für den Anliegerverkehr sind die Hilpoltsteiner Straße im Bereich zwischen Einmündung Städtlerstraße und der Feuerwehr, die Otto-Schrimpff-Straße, die Straße Am Brühl und der Lohgartenweg frei. Die Laufstrecke verläuft auch dieses Jahr wieder durch die Innenstadt. Deshalb sind auch die Gartenstraße, Sackgasse, der Philosophenweg, die Traubengasse, die Hauptstraße ab dem Rathaus, der Marktplatz, die Mühlgasse, der Kirchplatz, der Kugelbühlplatz, der Willy-Supf-Platz, die Sandgasse, die Nürnberger Straße vom Willy-Supf-Platz bis zur Einmündung Sandgasse sowie dieVerbindung Roth-Büchenbach nicht befahrbar.

Folgende Straßen können im Anliegerverkehr auf Weisung der Polizei im Notfall angefahren werden: Allee, Autostraße, Johann-Strauß-Straße, Bachgasse, Mozartstraße, Beethovenstraße, Clara-Schumann-Straße und die Richard-Wagner-Straße. 

rhv/hiz E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Hilpoltstein, Schwabach