19°

Freitag, 03.07.2020

|

Wasserzeller Familie ist "total geplättet"

Große Unterstützung durch Spendenaktion der TSG-Fußballer aus Roth. - 15.06.2020 06:00 Uhr

Hilde und Harry Ludwig und Herbert Porlein (AH-Fußballer) bei der symbolischen Überreichung des Schecks (v. li. n. re.) an die Familie Walter. Stolz auf das Engagement seiner Vereinsmitglieder ist TSG-Vorsitzender Andreas Buckreus (re.) © Foto: Stefanie Graff


Die RHV berichtete über eine junge Familie aus Wasserzell bei Spalt, die alle Hebel in Bewegung setzt, um ein zweites Adoptivkind aus Haiti nach Deutschland zu bekommen. Der zehnjährige Edy (den die Walters bereits 2013 adoptiert haben) und seine Eltern Oliver und Tanja Walter warten seit Wochen darauf, dass die Familie den vierjährigen Richelson endlich in die Arme schließen kann. Das Adoptivverfahren ist abgeschlossen, aber die Corona-Pandemie hat die Ausreise des Buben nach Deutschland bislang verhindert. Gleichzeitig sorgt der Pandemie-Ausnahmezustand dafür, dass die Eltern sich besonders um Richelsons Wohlergehen sorgen.

Mit dem Schlimmsten rechnen

 

Sie teilen diese Sorge mit anderen Familien, denen es ähnlich ergeht. Man müsse dort mit dem Schlimmsten rechnen, fürchten die Adoptivfamilien. Anfang Mai hatte die Hilfsorganisation "Help a Child" bereits zehn Kinder aus Haiti ausgeflogen. Nun ist ein zweiter Flug geplant, bei dem auch Richelson mit auf die Reise gehen soll.

In wenigen Tagen wird ein privater Charterflug die Kinder nach Deutschland bringen. Abgewickelt wird der Flug über "Help a Child". 100 000 Euro kostet das – eine Summe, die die betroffenen Familien auch gemeinsam nicht aufbringen können. Die bewegende Geschichte der Familie aus Wasserzell war deshalb mit einem Spendenaufruf verbunden worden.

"Dass wir da helfen müssen, war sofort klar", erzählt Harry Ludwig, der sich bei der TSG 08 Roth unter anderem auch ums Sponsoring kümmert.

Der bewegungsfreudige Edy ist nämlich ein begeisterter Kicker und wie so viele andere TSG-Nachwuchsfußballer schon als Knirps bei seiner Frau Hilde durch die Ballschule gegangen. Mittlerweile kickt der Zehnjährige in der U 11. Die Walters sind in der TSG fest integriert. Tanja und Oliver Walter sind gerne mit dabei, engagieren sich als Helfer und mit Fahrdiensten.

 

Rundruf in Abteilungen

 

Umgehend startete Harry Ludwig einen Rundruf in der Fußballabteilung: "Im Verein ist doch nicht nur der Sport, sondern gerade auch das soziale Miteinander wichtig." Über WhatsApp-Gruppen, Facebook und Rundmails wurden übers Wochenende Abteilungsleiter, Trainer Mannschaften, der Förderkreis und die AH aktiviert. Innerhalb weniger Tage hatten die Ludwigs über 50 Einzelspenden auf dem Zettel.

Am vergangenen Freitag wurde der symbolische Spendenscheck an Tanja, Oliver und Edy auf dem TSG-Gelände überreicht. Ein stolzes Ergebnis steht darauf: 2550 Euro haben die TSGler in kürzester Zeit gesammelt. Über die Hälfte haben die AH-Fußballer beigesteuert. Überwiesen wird das Geld direkt auf das Konto der Hilfsorganisation.

"Total geplättet" bedankte sich Oliver Walter im Namen der ganzen Familie. Und hatte gleich noch zwei gute Nachrichten dabei: Erstens werden sie in wenigen Tagen Richelson auf dem Flughafen Köln-Bonn in die Arme schließen können und zweitens wird die kleine Chartermaschine nicht leer nach Haiti fliegen. Sondern vollgepackt mit Hilfsgütern, mit denen das Waisenhaus in Haiti unterstützt wird, aus dem die Kinder kommen. "Jeder Euro, der nicht für die Finanzierung des Fluges benötigt wird, wird auf diese Weise weitergegeben." Deshalb kann gerne noch weiter gespendet werden.

InfoSpendenkonto: "Help a child e.V.", Sparkasse Koblenz, IBAN: DE08 5705 0120 0000 1175 07, BIC: MALADE51KOB, Verwendungszweck "Sonderflug Kinder Haiti" (Spendenquittung bei Angabe von Name und Adresse des Spenders möglich).

STEFANIE GRAFF

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Spalt