Die Kriminalpolizei ermittelt

Zwei Verletzte nach Feuer in Rother Mehrfamilienhaus

13.9.2021, 14:42 Uhr
In einem Mehrfamilienhaus im Rother Ortsteil Eckersmühlen ist in der Nacht zum Sonntag (12. September) ein Feuer ausgebrochen.

In einem Mehrfamilienhaus im Rother Ortsteil Eckersmühlen ist in der Nacht zum Sonntag (12. September) ein Feuer ausgebrochen. © Freiwillige Feuerwehr Roth, NN

Gegen 3.10 Uhr ging der Notruf bei der Integrierten Leitstelle ein. Eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus Am Löhle in Eckersmühlen stehe in Flammen. Zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren machten sich daraufhin zum Brandort auf und sahen bereits bei der Anfahrt den Feuerschein.

Aufgeweckt durch Rauchmelder, konnten sich die Bewohner der anderen Wohnungen im Gebäude in Sicherheit bringen.

Aufgeweckt durch Rauchmelder, konnten sich die Bewohner der anderen Wohnungen im Gebäude in Sicherheit bringen. © Freiwillige Feuerwehr Roth, NN

Aufgeweckt durch Rauchmelder, konnten sich die Bewohner der anderen Wohnungen im Gebäude in Sicherheit bringen. Nachdem sie den Hauptbrand gelöscht hatten, räumten die Feuerwehrler das betroffene Zimmer systematisch, um auch alle verbliebenen Glutnester zu entdecken. Nach etwa drei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Zwei verletzte Bewohner des Hauses brachte der Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Die Brandwohnung ist derzeit nicht bewohnbar.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.