Samstag, 17.04.2021

|

Bahn frei für Radler und Skater

Autofreier Sonntag in Rothenburg - Ausflugsfahrt startet in Detwang - 30.07.2010 14:35 Uhr

Ab auf's Rad: Am Sonntag lautet das Motto wieder "Autofrei!".

30.07.2010 © Andreas Hub, Tourismusverband


Am Start und Ziel am Parkplatz in Detwang geht es um 9 Uhr los mit einem Radlergottesdienst im Freien. Ab 9.45 Uhr sammeln sich die Teilnehmer der Prominentenfahrt zum offiziellen Start um 10 Uhr. Die Gruppe wird angeführt von den Landräten Rudolf Schwemmbauer für Ansbach und Reinhard Frank für den Main-Tauber-Kreis. Die Riege der politischen Vertreter der Mitgliedsstädte wird zum ersten Mal angeführt von Oberbürgermeister Walter Hartl, in seinem „Windschatten“ radeln Frau Bürgermeister Mittermeier und viele andere sportliche Ehrengäste.

Für die Verpflegung und die Unterhaltung, nicht nur für Prominentengruppe, sondern für die große Menge aller Radler ist unterwegs in allen Orten reichlich gesorgt. Die Bahn bietet zwar auch Rückfahrtverbindungen nach Niederstetten und Schrozberg an, aber die letzte Fahrt muss dann schon um 14.18 Uhr in Bad Mergentheim angetreten werden und endet um 14.48 Uhr in Niederstetten.

Zum Start um 10 Uhr in Detwang spielt die Schäfertanzmusik und ab 15 Uhr spielen die Rothenburger Kirchweihmusikanten. Für Speis und Trank sorgt die Freiwillige Feuerwehr Detwang und das „Schwarze Lamm“. Bei Start und Ziel steht auch Rad und Tat für kleinere Reparaturen bereit. Die Polizei wirbt für „Radeln mit Köpfchen“ und der Veranstalter bittet alle Beteiligten, nach bedauernswerten Unfällen vor zwei Jahren, doch einen Radelhelm zu tragen.

 

oh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Rothenburg, Schrozberg, Detwang