Freitag, 16.04.2021

|

Detwang: Ein Brautpaar will Vox-Sendung gewinnen

Hochzeit mit Fernsehen und Konkurrenz: Eine Braut aus Rothenburg hat sich getraut - 09.09.2013 13:21 Uhr

Mareike Radke (28) aus Rothenburg und Tobias Blumenstock (31)machen bei der Sendung "Vier Hochzeiten und eine Traumreise" mit.

09.09.2013 © fa


Eine Hochzeit ist der anspruchvollste und emotionalste Moment, den es gibt in einer Beziehung, da er mit vielen Wünschen, Erwartungen, Anforderungen und Träumen verbunden ist. Die dann hoffentlich in Erfüllung gehen. Die gelernte Bäckereifachverkäuferin aus Rothenburg und ihr „Herzbube“ aus Crailsheim, er arbeitet bei einer Großbäckerei, die Toast herstellt, sind seit gut eineinhalb Jahren ein glückliches Paar.

Beim Ägypten-Urlaub im vergangenen Dezember machte er ihr einen romantischen Heiratsantrag am Strand. Aus vollster Seele hat sie „Ja“ gesagt. Der Gang zum Altar sollte ein ganz besonderes Ereignis sein – mehr als „einfach nur heiraten“. Rührende Momente Die beiden haben Spaß am Leben und sind unternehmungslustig.

Als sie im Fernsehen die Vox-Sendung „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“ sahen, dachten sie: „Da machen wir mit und zeigen allen, wie toll unsere Hochzeit ist“. Was andere darüber denken, war dem Paar gar nicht so wichtig: „Hauptsache wir wissen, was wir wollen.“ In der Hochzeits-Doku traut sich jeden Tag wieder eine Braut und lässt Konkurrentinnen an ihrer Märchenhochzeit teilhaben.

Am Finaltag wird das Geheimnis gelüftet

Ihre Mitstreiterinnen beäugen und beurteilen jede Kleinigkeit und bewerten die jeweilige Konkurrenzhochzeit auf einer Skala von 0 bis 10. Dabei gibt es Punkte für Trauzeremonie, Brautkleid, Festessen, Stimmung und das besondere Ambiente der Lokalität. Am Finaltag wird das Geheimnis gelüftet. Alle Bräute treffen noch einmal aufeinander. Die Hochzeitspaare schauen sich getrennt voneinander ihre Hochzeitsvideos an und sehen, was ihre Mitstreiterinnen wirklich von ihrem großen Tag gehalten haben, wenn sie sparsam und geizig Punkte vergeben.

Da geht es richtig zur Sache. Auch ein professioneller Hochzeitsexperte gibt dann noch seinen „Senf“ dazu und kommentiert aus seinem Blickwinkel die klassischen, pompösen oder ausgefallenen Feiern – vom Aperitif bis zur Hochzeitstorte. Frank Froonk betreibt eine Agentur, die Hochzeitsplanung anbietet, mit Büros in Berlin, Mallorca, an der Cote d’Azur in Nizza und hat die Hochzeit von Sarah Connor und Mark Terenzi organisiert, deren Ehe schiefging. Auf vielen privaten Kanälen der Privaten wird „Ja“ gesagt.

Auch bei „Secret Wedding“ und „Die perfekte Hochzeit“ setzen die Sender nun auf „Promis“ als Hochzeitsplaner, die den Zuschauern unterhaltend Empfehlungen und Anregungen übers Heiraten geben. Nach unzähligen Kochsendungen wollen die Fernsehsender jetzt mit einem anderen Genre die Zuschauer auf den Geschmack bringen. Mit rührenden Liebesgeschichten, Freudentränen, glücklichen Momenten.

Hochzeitstorte mit fünf Schichten

Die Hochzeits-Sendung gibt es auf Sixx im englischen Original zu sehen. Da flimmern alle vier Trauungen hintereinander über den Schirm und nach einer Stunde steht der Gewinner fest. Für den deutschen Zuschauer gibt es eine langgestreckte Version auf fünf Folgen. Die standesamtliche Trauung feierten Mareike Radke und Tobias Blumenstock, er hat einen zwei Minuten jüngeren Zwillingsbruder, im engsten Familienkreis.

Beim Verlassen des Rothenburger Rathauses bewarfen Freunde das Brautpaar nach alter Tadition mit Reis. Erst mit der kirchlichen Hochzeit ließ sich das Paar filmen: bei den Vorbereitungen, beim Gang zum Altar und bei der Feier auf Schloss Döttingen mit über achtzig Gästen. Örtliche Lokalitäten hatten wegen der Fernsehkameras abgewunken. Nach Begrüßungssekt wurde fürst­lich getafelt bei Lende, Burgunderbraten, Putenmedaillons. Zum Nachmittagskaffee gab’s eine fünfstöckige Hochzeitstorte.

Den ganzen Tag mit dabei: Zwanzig Fernsehleute und die drei Konkurrenzbräute. Am Vormittag hatten die Hochzeitsglocken von St. Peter und Paul in Detwang geläutet. Am Arm eines väterlichen Freundes der Familie schritt die hübsche Braut im langen weißen Kleid mit zarter Spitzenstickerei vor den Traualtar, wo der Bräutigam wartete und vor Rührung um Fassung rang. Pfarrer Peter Noack hielt die Trauung. Das Brautpaar sagte laut „Ja, ich will“ zueinander und ließ sich vom Scheinwerferlicht der Kameras in diesem besonderen Moment der Liebe und Innigkeit nicht stören.

Tränen der Freude

Der Ringtausch wurde mit einem zärtlichen Kuss besiegelt. Organist Werner Schirmer aus Neusitz spielte die Orgel. Zusätzlich hatte das Paar die ausgebildete Sängerin Claudia Decker für vier ausgesuchte Liebeslieder engagiert. Beim „Silbermond“-Stück „Du bist das Beste was mir je passiert ist...“ wurde das Braupaar von seinen Gefühlen übermannt und weinte Tränen des Glücks. Vor der Kirche standen Crailsheimer Footballer in Trikots Spalier für ihren Mannschaftsspieler und seine frischangetraute Frau.

„Hochzeits­engelchen“, darunter die zweijährige Nayla, streuten Blumen. Alles lief nach Plan. Bis auf das Tauben-Zeremoniell. Eine der weißen Tauben verhedderte sich in den Haarpracht der Braut und landete schließlich auf dem Kopf eines Hochzeitsgastes. Am Tag nach der Hochzeit kam es zum großen Finale der Bräute auf Schloss Weikersheim.

Das Ergebnis darf noch nicht publik gemacht werden, denn die Sendung wird erst in etwa sechs Wochen ausgestrahlt. Mareike und Tobias Blumenstock bekommen auf jeden Fall tausend Euro fürs Mitmachen und können sich über schöne Bilder, tolle Erinnerungen und eine hoffentlich glückliche Ehe freuen. Das nächste schöne Ereignis hat sich schon angekündigt.

sis

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Detwang