21°

Samstag, 21.09.2019

|

Größtes Lastwagentreffen Süddeutschlands in Wörnitz

Über 300 Teilnehmer reisten aus ganz Deutschland an - 24.08.2019 09:43 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Schicke Schlitten: Größtes Lastwagentreffen Süddeutschlands in Wörnitz

Einmal alle zwei Jahre kennt die Lkw-Oldtimer-Szene nur ein Ziel: Den Autohof Wörnitz. Hier treffen sich traditionell in den “ungeraden Jahren” für ein Wochenende die Besitzer alter Lastwagen und steuern ihre historischen Baustellenkipper, Fernverkehrs-Sattelzüge, Feuerwehrfahrzeuge und Kleintransporter auf das weitläufige Gelände an der A7 zwischen Rothenburg und Feuchtwangen.


Für Fans und Fotografen gibt es ein Wiedersehen mit längst aus dem alltäglichen Straßenbild verschwundenen Marken wie Magirus-Deutz, Faun, Hanomag-Henschel, Krupp, Büssing oder Kaelble. Und ein Wiederhören mit dem Motorsound längst vergangener Tage, als das Zweitaktverfahren und die Luftkühlung noch zum Alltag im Nutzfahrzeugbau gehörten.

Das Treffen in Wörnitz gilt als das größte dieser Art in Süddeutschland und Höhepunkt der Alt-Lkw-Saison. Die Veranstaltung zieht alle zwei Jahre über 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem benachbarten europäischen Ausland an. Zum Programm gehört eine Ausfahrt am Samstag. Das Oldtimertreffen für “historisches Schwermetall” dauert noch bis Sonntag, dann machen sich die Teilnehmer mit ihren altgedienten Gefährten wieder auf die Heimreise. 

Martin Regner

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wörnitz, Ansbach, Feuchtwangen