Dienstag, 07.07.2020

|

zum Thema

Hund in Insingen frisst Giftköder - Polizei warnt

Erhöhte Aufmerksamkeit bei Hundehaltern geboten - 05.03.2020 12:32 Uhr

In Insingen im Ortsteil Lohrbach hatte ein Hund am Mittwoch beim Spaziergang einen Giftköder gefressen. Das Tier zeigte Vergiftungserscheinungen und wird momentan beim Tierarzt versorgt. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich in Lohrbach bereits Ende Februar. Ermittlungen wurden aufgenommen, die Polizei Rothenburg bittet um Hinweise (09861/9710). Gleichzeitig ist erhöhte Aufmerksamkeit beim "Gassigehen" gefragt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Hundefreunde aufgepasst: In unserer Facebook-Gruppe "Hundefreunde in Franken" können Sie über Ihre Vierbeiner diskutieren, philosophieren und Gassigeh-Termine vereinbaren. Unter diesem Link können Sie beitreten.

jh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Insingen, Lohrbach