Mittwoch, 13.11.2019

|

Schlittenhunde rennen in Oberndorf um die Wette

Über 500 Hunde treten am Wochenende in der Nähe von Geslau an - 28.10.2010 10:53 Uhr

Viele Zuschauer lassen sich die Rennen mit den Schlittenhunden nicht entgehen.     © Weber


Durch die überaus positive Resonanz in der Fachpresse und bei den Mushern (Hundeführer) ist dieses Rennen zu einer festen Größe im Rennkalender geworden. Besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass sich das Rennen so gut entwickelt hat und im letzten Jahr bei der Zahl der Teilnehmer und der Hunde das größte in ganz Deutschland war. Sie hoffen natürlich, dass sich das in diesem Jahr fortsetzt.

Die 7,8 Kilometer lange Strecke wurde gut präpariert und beinhaltet verschiedene Schwierigkeitsgrade. Sie verläuft zu 90 Prozent über Waldwege und zu 10 über Wiese. Dabei sind eine Steigung und ein Gefälle von jeweils 14 Prozent zu überwinden. Zusätzlich findet zum sechsten Mal am Samstag nach dem normalen Rennprogramm ein Kinderrennen statt, bei dem der Nachwuchs der Teilnehmer sein Können beweisen kann. Zudem freuen sich die Veranstalter auch dieses mal eine große Auswahl an Verkaufständen präsentieren zu können, die alles anbieten, was der Hundefreund braucht .

Wie in den letzten Jahren üblich, sorgen die Oberndörfer am Freitag den 29.Oktober ab 20 Uhr und an den anderen Tagen ab 8.30 Uhr für das leibliche Wohl der Besucher im beheizten, Festzelt mit Barbetrieb, wobei der Eintritt frei ist. Am Freitag werden die Gäs­te, nach der Begrüßung der Teilnehmer von Plattenaufleger Daniel S. mit Hits aus den 80ern, 90ern und von heute unterhalten.

Das gemeinsame Fest

Zum großen Musherabend der ebenfalls vom Diskjockey gestaltet wird, sind alle Interessierten eingeladen, um mit den Schlittenhundefreunden zu feiern. Am Sonntag gibt es Mittagstisch, danach Kaffee und Kuchen und um etwa 16 Uhr ist die Siegerehrung. Die Anfahrt für Besucher ist ab Geslau beschildert und Parkplätze für Zuschauer sind reichlich vorhanden.

Zum Rennbetrieb: Gestartet wird in acht Kategorien von ein bis 14 Hunden pro Gespann. Startzeit ist Samstag und Sonntag jeweils 9 bis 15 Uhr. Das einzige, was bei so einem Ereignis in unseren Breiten meistens fehlt ist natürlich der Schnee, aber es macht auch ohne die winterliche Landschaft den Teilnehmern und Zuschauern immer wieder Spaß.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Oberndorf