14°

Samstag, 11.07.2020

|

Spatenstich bei der bk-group: Mit großer Schaufel

Startsignal für den 1,4-Millionen-Neubau im Gewerbepark "Rothenburger Land" - 07.10.2015 14:46 Uhr

Startsignal mit vollbesetzter Raupenschaufel. © Weber


Das kommende Projekt umfasst einen Verwaltungsbau mit exklusivem Empfangsraum samt Aussichtsterrasse, mit dem Archiv, mit der IT-Abteilung samt topmodernem Serverraum, mit neuen Geschäftsleitungsbüros, aber auch mit Arbeitsstätten für 50 weitere Beschäftigte sowie als i-Pünktchen eine Seenlandschaft zu dessen Füßen. Inbetriebnahme und Einzug sind schon im kommenden Sommer vorgesehen. Mit dem Neubau möchte Firmeninhaber Gerold Wolfarth (45), gelernter Großhandelskaufmann, die Europazentrale in Endsee ein weiteres Mal deutlich stärken.

Sein Unternehmen ist auf die Planung, die Realisierung und die Betreuung von Einzelhandelsfilialen in ganz Europa spezialisiert und sieht sich inzwischen mit allerbesten Adressen im Geschäft. Beim Spatenstich mit großer Raupenschaufel war neben dem Chef und Vertretern der Firmengruppe auch Bauunternehmer Gerhard Gerhäuser aus Bad Windsheim als Repräsentant des Auftragnehmers mit von der Partie.

Den Zweckverband Gewerbepark Endsee vertraten Vorsitzender Hans Baier (er überreichte Gerold Wolfarth einen Baum-Gutschein für die Außenanlagen), Stellvertreter Walter Hartl und Geschäftsleiter Michael Sommerkorn. Für die Wirtschaftsförderung Rothenburg Land zeigte Vivian Seefeld Flagge.

ww

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Endsee