20°

Freitag, 14.08.2020

|

zum Thema

Schluss mit dem Corona-Blues: 100 Erlebnis-Ausflüge in der Region

Touren-Tipps in Franken für Familien und Entdecker - 16.06.2020 15:56 Uhr

Ein echtes Ausflugs-Highlight in der Region ist der Baumwipfelpfad Steigerwald. Nachdem man in und über den Baumkronen unterwegs war, kann man noch das Steigerwald-Zentrum in Handthal besuchen.

© BAMBERG Tourismus & Kongress Service


Einmal mit der Dampfbahn durch grüne Täler tuckern, das ist ein tolles Erlebnis für Kinder - und auch so mancher Erwachsene erfüllt sich dabei einen lange gehegten Wunsch. Mit der Dampfbahn Fränkische Schweiz kann man durch das Wiesenttal von Ebermannstadt bis Behringersmühle schnaufen. Wer danach noch mehr erleben möchte, kann der Binghöhle einen Besuch abstatten und dann den Tag erfrischend im Familienschwimmbad Streitberg ausklingen lassen.

100 Ideen für eine erlebnisreiche Zeit mit der Familie sind in diesem neuen Buch von Bastian Böttner und Markus Raupach versammelt.

© GuideMedia


Bastian Böttner und Markus Raupach haben in ihrem Buch nämlich nicht nur 100 Ziele mit Erlebnischarakter ausgesucht, sondern geben auch noch Tipps, wie man den Ausflug mit weiteren Erlebnissen im Umkreis ergänzen kann. Dazu gibt's jeweils Tipps für Hitze- und Schlechtwetter-Tage.


Lockerung der Kontaktbeschränkung: Das müssen Sie ab Mittwoch beachten


Wer noch mehr Nervenkitzel möchte als eine Dampflokfahrt, kann im Kletter- und Erlebnispark Kreuzberg testen, wie schwindelfrei er ist. Wer stattdessen wissen möchte, wie die Jeans zur beliebtesten Hose wurde, kann das Geburtshaus von Levi Strauss in Buttenheim besuchen.

Auf der Übersichtskarte sind die Ausflüge übersichtlich gekennzeichnet als Sommer-, Winter- oder Ganzjahrestipps. Damit auch jeder das bekommt, wonach er sich gerade sehnt, sind sie zusätzlich in die Kategorien "Action", "Natur" und "Wissen" eingeordnet.

Bilderstrecke zum Thema

Aufgemerkt! 24 Gründe, warum das Leben in Franken einzigartig ist

Der Franke an sich neigt ja eher zur Bescheidenheit: "Bassd scho" gilt als höchstes Lob. "Nicht geschimpft ist gelobt genug", sagt man hierzulande manchmal auch. Dabei hat Franken einiges zu bieten, was einfach nur schön, einzigartig oder besonders ist. Wir haben genauer hingeschaut und 24 Gründe zusammengestellt, warum es in Franken ganz besonders schön ist.


Der räumliche Schwerpunkt liegt klar im Großraum Nürnberg, aber auch Tipps in Würzburg (Museum für Franken, Erlebnisbad Nautiland), Kronach (Festung Rosenberg) oder Selb (Porzellanikon). Wer neben Freizeitparks, Höhlen, Burgen, Bädern, Kletterparks und Rodelbahnen auch ein paar echte Geheimtipps haben möchte, ist bei den Zusatz-Vorschlägen von Böttner und Raupach gut aufgehoben. Dort gibt es noch so manches Schmankerl zu entdecken, durchaus auch kulinarischer Art.

Das Buch mit seinen 242 Seiten ist für 14,50 Euro im Zeitungsshop oder in den Geschäftsstellen unserer Zeitung erhältlich.

Bilderstrecke zum Thema

Wellness, Familienfeiern und Busreisen: Das ist seit Juni trotz Corona wieder möglich

Seit Ende Mai lockert die bayerische Regierung die Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie Schritt für Schritt. Durch die Verlängerung der Sperrstunde und andere Erleichterungen seit dem 16. Juni geht es für die Bürgerinnen und Bürger wieder ein Stück mehr Richtung Normalität.



Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Mit unserem E-Paper-Aktionsangebot erhalten Sie die wichtigsten News im Zeitungs-Format direkt nach Hause: Einen Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.

nn

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region