Mittwoch, 13.11.2019

|

"Anwohner frei": Protest gegen Schleichweg-Fahrer

Anwohner der Schwabacher Bodelschwinghstraße machen ihrem Ärger Luft - 15.10.2019 12:26 Uhr

Die Anwohner der Bodelschwinghstraße machten ihr Anliegen auf Transparenten deutlich. © Foto: Jürgen Karg


Das Passieren der Bodelschwinghstraße ist nämlich nur Anliegern gestattet. Hier haben lediglich Fahrzeuge etwas verloren, die als Ziel ein dortiges Anwesen haben. Am Montagmorgen war nicht nur die Polizei vor Ort, um Fahrzeuge zu stoppen und deren Fahrerinnen und Fahrer zu ermahnen, sich künftig an die „Sperrklausel“ zu halten.

Am meisten genannt als Ausrede, warum verbotswidrig die Abkürzung durch die Bodelschwinghstraße genommen wurde, war die bereits erwähnte Ampelanlage. Der dadurch bedingten Verzögerung wolle man entgehen.

Anwohner aus der Bodelschwinghstraße machten ihrem Unmut zeitgleich durch Transparente Luft. Und so mancher auf frischer Tat ertappte Fahrer durfte sich einiges anhören.

jk

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwabach