Sonntag, 29.03.2020

|

Corona: 13 Fälle im Landkreis, acht in Schwabach

Robert-Koch-Institut veröffentlicht aktuelle Zahlen auch aus der Region - 22.03.2020 13:00 Uhr

Bei Tests inzwischen bestätigt: Es gibt 13 Fälle im Landkreis Roth und acht in Schwabach. So die offiziellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts. © dpa/Jean-Christophe Bott


Laut Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) gab es am Samstag im Landkreis Roth 13 bestätigte Fälle, in Schwabach deren acht. Damit gehören beide Gebietskörperschaften zu den am wenigsten betroffenen Gegenden in ganz Deutschland.

Um die Kreise miteinander vergleichen zu können, rechnet das RKI immer die Zahl der Fälle auf 100 000 Einwohner hoch oder herunter. Demnach gibt es in Schwabach 19,6 Fälle pro 100 000 Einwohner, im Landkreis Roth 12,7 Fälle pro 100 000 Einwohner. Selbst wenn man von einer recht hohen Dunkelziffer ausgeht: Noch immer ist die Gefahr, dass man sich ansteckt, vergleichsweise gering. Zudem sind die Ansteckungsmöglichkeiten seit Samstag durch die Ausgangsbeschränkungen mutmaßlich deutlich geringer.

Allerdings: Das ist der Stand jetzt. In einigen Tagen kann das schon wieder ganz anders aussehen.

rog

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwabach, Roth