23°

Freitag, 10.07.2020

|

zum Thema

Der Kampf um die Rathäuser (3): Kammerstein

Serie zur Kommunalwahl 2020 in den Gemeinden des nördlichen Rother Landkreises - 23.02.2020 14:58 Uhr

Noch hat sich niemand gefunden, der Walter Schnell im Kammersteiner Rathaus beerben will © Günther Wilhelm


Der langjährige Rathauschef und Stellvertretende Landrat Walter Schnell (FW) kann aus Altersgründen nicht mehr antreten. Er ist im März 2020 älter als 65 Jahre. Nachdem es anfangs so ausgesehen hatte, als ob es schwierig werden könnte, Kandidaten für seine Nachfolge zu finden, stehen mittlerweile gleich vier Möglichkeiten zur Wahl.

Bilderstrecke zum Thema

Kommunalwahl 2014: Diese Bürgermeister wurden im Landkreis Roth gewählt

Nach monatelangem Wahlkampf stand im Frühling 2014 fest, in welchen Rathäusern wer bis 2020 regiert. Die neuen und die wiedergewählten Bürgermeister von damals haben wir hier für Sie in der Übersicht.


Alle Infos zur Kreistagswahl im Landkreis Roth gibt es hier.

Stärkste Fraktion im Gemeinderat sind Schnells Freie Wähler. Für sie tritt der Nürnberger Kriminaloberkommissar Thomas Schubert an. Für die CSU geht der Schwabacher Journalist Wolfram Göll ins Rennen. Die beiden sind also Kandidaten, die von extern kommen, sprich: derzeit nicht in Kammerstein leben. Beide führen das als Vorteil an, wenn es um die Versöhnungsarbeit in der durch den Streit um den Schulstandort entzweiten Gemeinde geht.

Bilderstrecke zum Thema

So viel verdienen Oberbürgermeister in der Region

Über das Gehalt wird nicht gerne gesprochen. Und auch Oberbürgermeister legen meist nicht offen, wie viel sie genau verdienen. Die Bezahlung hauptberuflicher Bürgermeister ist orientiert an der Beamtenbesoldung. Das Grundgehalt ist festgelegt, dazu kommt jedoch noch der Familienzuschlag und eine Aufwandsentschädigung.


Das sehen Jutta Niedermann-Kriegel und Richard Götz genau andersherum. Sie betonen ihre Zugehörigkeit zur Gemeinde. Niedermann-Kriegel ist derzeit 2. Bürgermeisterin, Götz war ihr Vorgänger, überwarf sich aber im Schulstreit mit Walter Schnell und trat zurück. Niedermann-Kriegel wohnt in Barthelmesaurach und tritt für die SPD an. Richard Götz wohnt in Günzersreuth und hat die neue "Kammersteiner Bürgerliste" aufgestellt.

Die weiteren Teile der Serie finden Sie hier: Abenberg, Büchenbach, Rednitzhembach, Rohr, Schwanstetten, Wendelstein.

Alle Infos zur Kommunalwahl in Schwabach gibt es hier.

Kommunalwahl 2020: Stichwahl in Kammerstein


Nicht in der Stichwahl: Thomas Schuberth (FW): 22.9%, Jutta Niedermann-Kriegel (SPD): 20.6%.

Die Gemeinderatswahl 2020

31,0%

28,9%

19,8%

12,7%

7,5%

CSU
Freie Wähler
Bürgerliste
SPD
UWG

Alle Stimmkreise ausgezählt.

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kammerstein