-0°

Freitag, 27.11.2020

|

"Dumm gelaufen": Zehn Personen feierten in Gaststätte

Den Wirt des Schwabacher Lokals erwarten weitere Konsequenzen - 21.11.2020 14:02 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Diese Bußgelder drohen bei Verstößen gegen Corona-Auflagen

Das bayerische Gesundheitsministerium hat einen Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen die Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Wer sich nicht daran hält, für den kann es nun teuer werden. Eine Übersicht in Bildern.


Eine Streife der Schwabacher Poliziei kontrollierte am Freitagabend die bereits seit vier Jahren geschlossene Gaststätte. Dort trafen die Beamten allerdings nicht auf gähnende Leere, sondern regen Betrieb. Der Wirt sowie neun Gäste spielten in der Gaststätte Karten und tranken Alkohol.

Angesprochen auf das rege Treiben habe der Wirt geantwortet, dass dies "wohl jetzt dumm gelaufen" sei, wie die Polizei berichtet. Auf alle Anwesenden kommt ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz zu, den Wirt erwarten außerdem weitere Konsequenzen: Er hatte die Gäste bewirtet, obwohl er keine Gaststättenkonzession besaß.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


amh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwabach