Ein Podest als Kompromiss

8.11.2020, 15:00 Uhr
Zumindest eine Verbesserung auch für Fußgänger bringt die neue Lösung am „Einflusssteg“ über die Schwabach: Die untere Stufe der neuen Treppe wurde zu einem Podest vergrößert.

Zumindest eine Verbesserung auch für Fußgänger bringt die neue Lösung am „Einflusssteg“ über die Schwabach: Die untere Stufe der neuen Treppe wurde zu einem Podest vergrößert. © Foto: Robert Gerner

Seit einigen Tagen ist der Kompromiss umgesetzt: Der Zugang von der provisorischen neuen Brücke "Am neuen Bau" hinauf in Richtung Altstadtkindergarten ist nun leichter möglich. Denn aus der unteren der beiden Treppenstufen hat das Tiefbauamt ein kleines Podest gemacht.

Später komplett neue Brücke

Die beiden Stufen hatten für Kritik gesorgt, weil sie vor allem für Radfahrer oder auch mit einem Kinderwagen nur schwer zu begehen waren (wir berichteten). Auf diese Kritik hat das Tiefbauamt nun reagiert. Eine komplett neue Brücke über die Schwabach wird es geben, wenn die große Sandsteinbrücke daneben saniert sein wird.

Keine Kommentare