12°

Dienstag, 21.05.2019

|

Einbrüche in Schwand und Rednitzhembach

Polizei sucht Zeugen - Bargeld, Schmuck und Dokumente - 14.12.2018 14:25 Uhr

Rednitzhembach: Am Mitwoch, 12. Dezember, brach ein bislang unbekannter Täter in ein Wohnhaus in der Rother Straße ein. Der Unbekannte drang im Zeitraum zwischen 6.45 und 18 Uhr über ein Fenster ein.

Anschließend entwendete er aus dem Anwesen Bargeld, Schmuckgegenstände sowie persönliche Dokumente der Bewohner. Der Wert der Diebesbeute wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Zudem entstand an dem gewaltsam geöffneten Fenster ein Sachschaden von etwa 150 Euro.

Schwand: Hier ereignete sich der Einbruch im Zeitraum zwischen Samstag bis Mittwoch (8. bis 12. Dezember).

Der unbekannte Einbrecher öffnete ein Fenster des derzeit leerstehenden Einfamilienhauses in der Kellerstraße. Hierbei verursachte er einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Zum Diebstahl von Wertgegenständen kam es offensichtlich nicht, so die Polizei.

Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, denen in der Kellerstraße Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Unter der Rufnummer (09 11) 21 12-33 33 ist ein Hinweistelefon geschaltet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwanstetten, Rednitzhembach