20°

Sonntag, 13.06.2021

|

Eine neue Dimension: Riesige Photovoltaik-Dachanlage

Auf ehemaligem Reflecta-Gebäude - Rund vier Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr - 16.11.2013 10:21 Uhr



Manfred Kraußer (Geschäftsführer Befega), Tim Hansing (Geschäftsführer Befega), Klaus Krauß (Geschäftsführer Plexi Profi), Sonja von Böselager (Plexi Profi), Georg Daiminger (SDPV Montage Bau), Christian Mayer, Thomas Kaiser (beide Stadtwerke Schwabach), Dr. Clemens Bloß (infra new energy GmbH), Wirtschaftsreferent Sascha Spahic, Elisabeth Junge, Gisela Junge-Mayer (Geschäftsführerin GEJU GmbH) und Oberbürgermeister Matthias Thürauf (von links) zeigten sich beeindruckt von der Größe der neuen PV-Dachanlage.

15.11.2013 © oh


Das Besondere an dieser Anlage: Die 1408 Module sind in Ost-/West-Richtung montiert. Damit wird auf einer Dachfläche von 4500 Quadratmetern eine Gesamtleistung von etwa 350 Kilowatt/peak erzeugt. Ein ähnlich großes Sonnenkraftwerk auf einem Dach gibt es in Schwabach bislang nur auf dem Edeka-Markt mit angeschlossenem überdachten Parkplatz in der Nördlinger Straße.

Mit der neuen PV-Anlage in der Berlichingenstraße lassen sich rechnerisch 100 Durchschnittshaushalte mit Strom versorgen. Pro Jahr liefert die Anlage rund vier Millionen Kilowattstunden Strom.

Die Anlage wurde in nur einem Monat von der SD-PV Montage GmbH und der infra new energy GmbH gebaut, die Stadtwerke Schwabach GmbH kümmerte sich beratend und ausführend um die Erhöhung der hauseigenen Trafoleistung.

Oberbürgermeister Matthias Thürauf zeigte sich von der Anlage beeindruckt. „Ich begrüße Initiativen wie diese ausdrücklich, ganz besonders vor dem Hintergrund, dass wir in Schwabach derzeit ein Klimaschutzkonzept erarbeiten.“

Durch die Anlage werden rund 300000 Kilogramm Kohlendioxid pro Jahr eingespart. Durch die Ost-West-Ausrichtung ist die Einspeisung des Stromes an einem Sonnentag höher und länger als bei einer Süd-Ausrichtung. Außerdem geht der Strom über den ganzen Tag verteilt ins allgemeine Stromnetz. Der produzierte Strom deckt einen Großteil des Eigenverbrauchs der gewerblichen Mieter Schorsch & Co., Befega, Plexi-Profi und Brio in der Berlichingenstraße 9.
 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwabach