Donnerstag, 21.11.2019

|

Erste Worzeldorfer Schneehelfer sind zurückgekehrt

Feuerwehrleute unterstützten Einsatzkräfte in Bayrischzell - 17.01.2019 09:36 Uhr

Gefährlicher Einsatz auf dem Dach eines Gasthauses in Bayrischzell: Ehrenamtliches Engagement unter Extrembedingungen. © Foto: Feuerwehr Worzeldorf


In drei Schichten wurde von 18 Aktiven auch anderer Wehren eine etwa 800 Quadratmeter große Dachfläche eines Gasthofs freigeräumt. Zum Glück konnte die Mannschaft im Gebäude schlafen und auch vom Dachgeschoss auf die Schneefläche aussteigen. Gesichert wurden die Feuerwehrler durch ein Seil, das längs des Dachfirstes gespannt war.

Erschwert wurde die Arbeit durch die feste und schwere Schneedecke, die zuerst in Blöcke zersägt werden musste, bevor diese das Dach hinunter befördert wurde – dabei tobte ein Schnee- und Eisregen bei heftigem Wind. So war jeder froh, dass er immer nach dreißig Minuten dann eine Stunde zum Aufwärmen und Ausruhen hatte.

Erschöpft aber erfolgreich kehrten die ersten fünf Aktiven in die noch leere Fahrzeughalle zurück (von links): Thomas Wenhardt, Fabian Rebel, Jasmin Hacker, Christian Weber und Armin Dorsch. © Foto: Thomas Karl


THOMAS KARL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Worzeldorf