Dienstag, 13.04.2021

|

FFW Obersteinbach: Hohe Ehre für Herbert Mohsner

Seit 40 Jahren Feuerwehr-Mitglied — Bei Sturmschaden im Einsatz - 27.03.2014 08:54 Uhr

Mit dem ausgezeichneten langjährigen Kommandanten Herbert Mohsner freuen sich Politiker und federführende Feuerwehrler.

26.03.2014 © oh


Außerdem bekam Mohsner die neue Ehrenamtskarte von Landrat Herbert Eckstein überreicht. Die eigene Wehr überreichte Herbert Mohsner sowie Fritz Ackermann für langjährige Tätigkeit als Gruppenführer einen Geschenkkorb.

Nachdem Vorsitzender Thomas Distler die geselligen Veranstaltungen 2013 in Erinnerung gerufen hatte, trug Kommandant Herbert Mohsner die Statistik vor. Die Wehr hatte Ende des vergangenen Jahres 39 aktive, acht passive und zwei Ehrenmitglieder. Es wurden neun Übungen und eine Gemeinschaftsübung abgehalten. Der einzige Einsatz war bei einem Sturmschaden Ende Juli.

Im Mai wurde eine Prüfung für das Leistungsabzeichen mit zwei Gruppen abgehalten. Zwei Wehrleute nahmen an der Truppmannausbildung teil. Verkehrssicherungsmaßnahmen wurden des Öfteren bei Veranstaltungen wie Burgfest Abenberg, Kirchweihgottesdienst Glockenstiftungsverein, Volkstrauertag sowie Beerdigungen erledigt.

Bilderstrecke zum Thema

Ohne sie geht es nicht: die Freiwilligen Feuerwehren

Europaweit kann über die Rufnummer 112 rund um die Uhr Hilfe durch Feuerwehr und Rettungsdienst angefordert werden. Auch in Schwabach und Umgebung kümmern sich ehrenamtliche Wehrleute um den Brandschutz - und bereichern mit Festen und Aktionen das Stadt- und Landleben.


Für heuer meldete die Ortswehr bei der Stadt Abenberg einen Bedarf an weiteren Schutzanzügen an. Die Übungen sollen wie 2013 ablaufen. Ein Feuerwehrmann macht eine Fortbildung als Gruppenführer.

Der Wehr liegt eine Einladung zum Bürgerschießen in Abenberg vor. Die Internetseite, die zuletzt vernachlässigt wurde, wird wieder von Alex Opara gepflegt. Geplant ist die Teilnahme einer Abordnung der Obersteinbacher Feuerwehr an der Glockeneinweihung in Dürrenmungenau.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Obersteinbach