„Improvisationsflechtwerk“ im Schwabacher Stadtmuseum

19.10.2015, 09:34 Uhr
Bastus Trump (Saxofon) und Johannes Billich (Schlagzeug) führten gemeinsam Trumps improvisierte Klang-Meditation „Entropie“ im Goldschläger-Saal des Schwabacher Stadtmuseums auf.
1 / 12

© Fotos: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
2 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Wenn die Werkstatt zum Tonstudio wird: der Geiger Gustavo Strauss bei seinem Auftritt im Rahmen des Experimentalstücks „Bilönd Date“.
3 / 12
Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
4 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
5 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
6 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
7 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
8 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
9 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
10 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
11 / 12

© Foto: Hans von Draminski

Ein Konzert als Hörabenteuer zwischen Jazz und Neuer Musik organisierte der  Saxofonist und Experimentalmusiker Bastus Trump für die regionale  Kulturinitiative „net:works 15“ im Schwabacher Stadtmuseum: Das  „Improvisationsflechtwerk“ wurde ein immens spannender Streifen für  Kopf-Programmkinos.
12 / 12

© Foto: Hans von Draminski