Montag, 19.04.2021

|

Kammerstein: Afghanische Flüchtlinge im Lkw-Anhänger

Die Polizei nahm am Autohof bei Haag einen mutmaßlichen Schleuser fest - 10.12.2020 14:14 Uhr

Der 55-jährige Lkw-Fahrer meldete sich von selbst um kurz nach 16.30 Uhr am Autohof und bat eine Angestellte, die Polizei zu verständigen, da er aus dem Sattelauflieger seines Lkw-Gespanns während der Fahrt verdächtige Klopfgeräusche wahrgenommen haben wollte.

Quintett im Laderaum

Als Beamte der Verkehrspolizei Feucht den Anhänger kurz darauf öffneten, fanden sie im Laderaum fünf Personen. Es handelt sich offenbar um Flüchlinge aus Afghanistan, drei davon sollen minderjährig sein.

Die Polizisten nahmen die fünf Flüchtlinge in Gewahrsam und brachten sie in geeigneten Aufnahmeeinrichtungen unter. Den 55-jährigen Lkw-Fahrer nahmen die Beamten indes vorläufig fest.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth, Kammerstein