20°

Mittwoch, 03.06.2020

|

Kammerstein: Wolfram Göll (CSU) wird Bürgermeister

52,5 Prozent reichen ihm in einer knappen Stichwahl gegen Richard Götz - 29.03.2020 22:22 Uhr

Nach SPD (Egon Braun) und FW (Walter Schnell) ist jetzt die CSU an der Reihe: Wolfram Göll ist ab 1. Mai Kammersteins neuer Bürgermeister. © Foto: Claudia Spachmüller


Bei 14 ungültigen Stimmen kam Wolfram Göll auf 998, Richard Götz auf 903 Stimmen.

"Guten Abend, Herr Bürgermeister", habe Göll Walter Schnell am Wahlabend gegen 20 Uhr am Telefon gegrüßt. Im Internet waren zu diesem Zeitpunkt noch keine Ergebnisse zu lesen. Schnell habe gleichlautend geantwortet: "Guten Abend, Herr Bürgermeister", womit für Göll die Sache klar war. Die Wahl sei "eine große Ehre, ein gewaltiger Vertrauensbeweis und ein gewichtiger Auftrag", betont Göll. Er wolle sein Bestes geben und "ein guter Bürgermeister sein für alle Einwohner der Gemeinde Kammerstein, nur dem Wohl und dem Zusammenhalt der Gemeinde verpflichtet".

Bilderstrecke zum Thema

Herzlichen Glückwunsch! Das sind die neuen Bürgermeister in der Region

Die Wähler haben entschieden, wer von nun an die Geschicke in den Städten in der Region Nürnberg leiten darf. In einigen Fällen kam es aber wie erwartet zur Stichwahl am 29. März. Wir haben die Übersicht über alle Gewinner!


Nachdem man in Kammerstein wegen der Corona-Pandemie auf eine Wahlparty verzichtet hatte, stieß Göll zuhause im Kreis der Familie auf seinen Erfolg mit einem Glas Sekt an. Seinem Kontrahenten Richard Göll dankte er für den fairen Wahlkampf: "Ich freue mich nun auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen über Parteigrenzen hinweg." Richard Götz wollte dem Tagblatt gegenüber keinen Kommentar zum Wahlausgang abgeben.

Noch-Bürgermeister Walter Schnell bot noch am Wahlabend seine Zusammenarbeit an. Durch den Sitz im Kreis- und Bezirkstag sei er weiter gut vernetzt. Er dankte dem Team der Gemeindeverwaltung, das sich bereit erklärt hatte, in Corona-Zeiten alles selbst auszuzählen und auf zusätzliche ehrenamtliche Wahlhelfer zu verzichten.

Die Wahlbeteiligung war mit fast 80 Prozent sehr hoch bei dieser Stichwahl.

Kommunalwahl 2020: Stichwahl in Kammerstein


Nicht in der Stichwahl: Thomas Schuberth (FW): 22.9%, Jutta Niedermann-Kriegel (SPD): 20.6%.

Die Gemeinderatswahl 2020

31,0%

28,9%

19,8%

12,7%

7,5%

CSU
Freie Wähler
Bürgerliste
SPD
UWG

Alle Stimmkreise ausgezählt.

THOMAS CORRELL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kammerstein